Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Petersen, Jens
Schopenhauers Gerechtigkeits­vorstellung


    Die erste Monographie zu Schopenhauers Rechtslehre seit einem halben Jahrhundert mit dem Versuch einer Neubestimmung
    Erstmalige ausführliche Gegenüberstellung von Schopenhauers Rechtslehre mit Nietzsche und Carl Schmitt

Produktinfo

Das Buch zeichnet Schopenhauers individualistisches Rechtsdenken nach und verteidigt seinen methodischen Individualismus namentlich gegen Carl Schmitt. Soweit ersichtlich erstmals wird Schopenhauers Idee der ewigen Gerechtigkeit der Kritik Friedrich Nietzsches gegenübergestellt.

Zurück