Zum Hauptinhalt springen

Dissertationspreis der Gesellschaft zur Förderung der sozialrechtlichen Forschung e. V. für Dr. Jana Schollmeier

Dissertationspreis für Dr. Jana Schollmeier

Cover Nomos Verlag

Für ihr Werk „Die Gewährleistung von angemessenem und bezahlbarem Wohnraum als Verfassungsfrage“ erhält Jana Schollmeier den Dissertationspreis der Gesellschaft zur Förderung der sozialrechtlichen Forschung e. V.

Die Gesellschaft zur Förderung der sozialrechtlichen Forschung e.V. vergibt seit dem Jahre 2004 für herausragende Dissertationen an einer deutschen Universität auf den Gebieten des gesamten Sozialrechts (insbesondere des Sozialversicherungsrechts einschließlich der Rechtsvergleichung und des europäischen Rechts der sozialen Sicherheit) einen Preis. Prämiert werden Arbeiten, die einen wesentlichen wissenschaftlichen Beitrag zur Analyse und Weiterentwicklung des Sozialrechts, einschließlich der höchstrichterlichen Rechtsprechung, leisten.

Die preisgekrönte Arbeit bietet einen umfassenden Überblick und Orientierung bezüglich staatlicher Maßnahmen und Ansatzpunkte, die der Bewältigung der aktuellen Wohnungsnot dienen. Hierzu werden die entsprechenden Regelungen des Zivilrechts, des Öffentlichen Rechts einschließlich des Sozialrechts sowie des Straf- und Ordnungswidrigkeitenrechts systematisiert dargestellt. Zudem wird immer wieder eine verfassungsrechtliche Perspektive eingenommen und sowohl grundlegend Art und Umfang der staatlichen Verpflichtung zum wohnungspolitischen Handeln auf Bundes- und Länderebene herausgearbeitet als auch die verfassungsrechtliche Anfechtbarkeit wohnungspolitischer Instrumente wie etwa der Mietpreisbremse, der Kappungsgrenzenverordnungen, der Zweckentfremdungsgesetze der Länder und der Übernahme angemessener Bedarfe der Unterkunft nach SGB II diskutiert.

Die Arbeit richtet sich gleichermaßen an Wissenschaft und Praxis wie an wohnungspolitische Akteure in Bund, Ländern und Kommunen.

[Meldung vom 19.05.2021]