Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Michael Flitsch, Wolfgang Wegener, Michael Weis (Hrsg.) - Praktikerhandbuch Sicherheitenverwertung

Titel: Praktikerhandbuch Sicherheitenverwertung Cover
Autor: Michael Flitsch, Wolfgang Wegener, Michael Weis (Hrsg.)
Verlag: FINANZ COLLOQUIUM
Ort: Heidelberg
Jahr: 2014
Seiten: 439
Preis: 99,00
ISBN: 978-3-943170-74-0
Internet: www.FC-Heidelberg.de
Rezensent: Daniel Trowski
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

Dr. Michael Flitsch / Wolfgang Wegener / Michael Weis (Hrsg.)

Praktikerhandbuch Sicherheitenverwertung. Finanz Colloquium Heidelberg, Heidelberg, 3. Aufl. 2014.439 S., 99 €.

 

Das Motto „Zeit ist Geld“ hat in der Sicherheitenverwertung besondere Bedeutung. Im Falle der Entscheidung für eine Verwertung kommt es maßgeblich auf Umsetzungsgeschwindigkeit an. Um eine Verwirkung von Rechten oder den wertmäßigen Verfall von Sicherheiten zu verhindern, muss der verantwortliche Bearbeiter nicht nur über das notwendige rechtliche Grundlagenwissen verfügen, sondern auch in der Lage sein, problematische Fälle, die vom Schema F abweichen, schnell und praxisorientiert zu lösen.

In diesen Situationen helfen Kommentare und rechtliche Lehrbücher nur eingeschränkt weiter, da diese keine Brücke zwischen der Rechtstheorie und der Praxis schlagen. Und genau das macht das „Praktikerhandbuch Sicherheitenverwertung“.

Dieses bietet ein umfangreiches und praxisnahes Nachschlagewerk, welches die komplexen Fragestellungen und Aufgaben eines mit der Verwertung von Sicherheiten befassten Bearbeiters für eine Vielzahl unterschiedlicher Sicherungsrechte analysiert und unter Berücksichtigung der Praxis erörtert. Dabei werden die verschiedenen Stadien einer Unternehmenskrise, in der eine Sicherheitenverwertung vornehmlich stattfindet, gesondert, jeweils im Zusammenhang mit den typischen Problemstellungen, dargestellt.

Besonders hervorzuheben ist die Darstellung der (umsatz-)steuerlichen Problematiken im Rahmen der Verwertung von Kreditsicherheiten, die auch aus unserer Praxis eine immer größere Bedeutung erfährt und die gut und verständlich dargestellt wurde.

Aufgrund der langjährigen Praxiserfahrung der Autoren ist ein Werk entstanden, welches die in der täglichen Arbeit vorkommenden Problemstellungen unter Berücksichtigung von Chancen und Risiken sowie Vorteilen und Nachteilen der verschiedenen Handlungsoptionen beleuchtet. Der Bearbeiter ist, unabhängig davon, ob es sich bei ihm um einen unternehmensinternen Bearbeiter oder externen Berater handelt, dadurch in der Lage, die für seinen Auftraggeber passende Vorgehensweise auszuwählen und umzusetzen.

Ein Buch, welches in der Handbibliothek eines mit der Verwertung von Sicherheiten befassten Mitarbeiters nicht fehlen sollte.

Daniel Trowski, Rechtsanwalt, Buchalik Brömmekamp Rechtsanwälte | Steuerberater, Düsseldorf

 

[ Abruck mit freundlicher Genehmigung des Verlags FINANZ COLLOQUIUM Heidelberg www.FC-Heidelberg.de ]