Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Günter Blesch, Armin Meyer, Torsten Steinwachs - Rechtssicheres Avalgeschäft

Titel: Rechtssicheres Avalgeschäft Cover
Autor: Günter Blesch, Armin Meyer, Torsten Steinwachs
Verlag: FINANZ COLLOQUIUM
Ort: Heidelberrg
Jahr: 2014
Seiten: 220
Preis: 99,00
ISBN: 978-3-943170-67-2
Internet:
Rezensent: RA Michael Busch, Düsseldorf
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

Günter Blesch /Armin Meyer / Torsten Steinwachs: Rechtssicheres Avalgeschäft. Finanz Colloquium Heidelberg, Heidelberg, 3. Aufl. 2014.220 S., 99 €.

Dieses vom ehemaligen Banksyndikus Günter Blesch bis zur 2. Aufl. betreute Buch zu einem sehr wichtigen Bankthema, nämlich dem Avalgeschäft, wurde dankenswerter Weise nunmehr nach sechs Jahren in der 3. Aufl. vom Banksyndikus Armin Meyer sowie vom ehemaligen Banksyndikus und heutigen Partner eines Avalmanagers Torsten Steinwachs überarbeitet und in vielen Punkten ergänzt.

Das Bankrecht ist in weiten Bereichen durch die Kautelar-Praxis sowie durch das Richterrecht stark geprägt. Jeder, der sich im Avalgeschäft bewegt wird die Einschätzung bestätigen, dass gerade im Avalbereich eine falsche Formulierung in den Bürgschaftstexten z.T. wirtschaftlich verheerende Folgen haben kann. Das Buch gibt eine hervorragende Hilfestellung, wie einzelne Klauseln in den Bürgschaftstexten zu werten sind, respektive wie die Rechtsprechung derartige Klauseln sieht bzw. in noch nicht entschiedenen Fällen sehen könnte.

Das Buch beschäftigt sich mit allen Arten von Bürgschaften wie dem klassischen Mängelaval, Vertragserfüllungsaval sowie Anzahlungsavalen und erklärt auch anschaulich Sonderfirmen der Avalstellung, wie die § 648a BGB-Bürgschaft, ARGE Bürgschaften etc. Einen breiten Umfang nimmt auch die anschauliche Darstellung zur Bankgarantie ein.

Ebenfalls werden die praxisrelevanten Fragen zur Ein- und Ausbuchung, zum Verhalten bei Inanspruchnahme und bei Zustellung rechtlicher Eilmaßnahmen, Erhebung und Verzicht auf Einreden sowie Rückabwicklungsfragen bei nicht geschuldeten Leistungen für die Praxis anschaulich dargestellt. Erfreulich ist, dass auch die rechtlich nur schwer zu fassenden Problematiken der Auswirkungen von Poolverträgen auf eine Ausgleichsverpflichtung unter Mitbürgen aufgenommen worden sind. Weiterhin bietet das Buch Hilfestellungen in Bezug auf die aus Bankensicht leidige Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zum Thema Avalprovisionen in der Insolvenz des Firmenkunden.

Abgerundet wird das Buch durch Vorschläge zu Musterbürgschaften. Schön wäre es noch gewesen, wenn das Buch ein Stichwortverzeichnis gehabt hätte. Dies wird allerdings kompensiert durch ein umfangreiches Inhaltsverzeichnis zu Beginn.

Zusammenfassend lässt sich feststellen, dass jeder, der mit dem Avalgeschäft zu tun hat, eine ganz hervorragende Arbeitshilfe in der täglichen Avalpraxis an die Hand bekommt. Man merkt dem Buch an, dass die Autoren tagtäglich mit dem Avalgeschäft zu tun haben, so dass vorliegend weniger die Theorie, sondern die Umsetzung in der Praxis aufbereitet worden ist.

Rechtsanwalt Michael Busch, Bereichsleiter Recht, Sparkasse Essen, Rechtsanwälte Schumacher und Partner, Düsseldorf

 

[ Abruck mit freundlicher Genehmigung des Verlags FINANZ COLLOQUIUM Heidelberg www.FC-Heidelberg.de ]