Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Thomas Wuschek - Vertragsgestaltung bei Problemkrediten

Titel: Vertragsgestaltung bei Problemkrediten Cover
Autor: Thomas Wuschek
Verlag: Finanz Colloquium
Ort: Heidelberg
Jahr: 2013
Seiten: 223
Preis: 49,00
ISBN: 978-3-943170-22-1
Internet:
Rezensent: Karl-Wilhelm Kleiner, Sigmaringen
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

 

Thomas Wuschek

Vertragsgestaltung bei Problemkrediten

Finanz Colloquium Heidelberg

Heidelberg 2013. 223 S., 49 €

ISBN 978-3-943170-22-1



Vertragsgestaltung bei Problemkrediten – oder wie entgehen Kreditinstitute möglichen negativen rechtlichen Entscheidungen durch die Einführung des ESUG. Das Buch ist für Bankpraktiker und gibt durch Vorschläge und Erläuterungen Sicherheit bei der Vertragsgestaltung und deren mögliche Auswirkungen in der Praxis. Konkret werden Sanierungs- und Überbrückungskredite mit möglichen Sicherungsverträgen erläutert. Auch der Mitarbeiter der internen Revision, deren Schwerpunkt nicht die Praxis der Sanierung ist, findet hier ein Nachschlagewerk und Hintergründe für eine notwendige Vertragsgestaltung.

Erfahrene Bankpraktiker im Restrukturierungs- und Sanierungsbereich finden hier gut erläuterte Mustertexte, genauso wie noch nicht praxiserprobte Mitarbeiter welche von den möglichen Handlungsalternativen und Strategien zum Thema hingeführt werden.

Stärken des Buchs sind der hohe Praxisbezug und die Verbindung zu den Rechtsquellen. Für jeden Mitarbeiter im Sanierungsbereich oder in der Sachbearbeitung für Intensivbetreuungsengagement in Banken ein Muss.


Karl-Wilhelm Kleiner, Diplomierter Bankbetriebswirt (Bankakademie), Sanierungsberater, Landesbank Kreissparkasse Sigmaringen

-----------------

[ Wir bedanken uns an dieser Stelle für die Bereitstellung des Textes durch den Verlag Finanz Colloquium  Heidelberg GmbH ]