Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Stefan Behringer (Hrsg.) - Compliance kompakt

Titel: Compliance kompakt
Autor: Stefan Behringer (Hrsg.)
Verlag: Erich Schmidt Verlag
Ort: Berlin
Jahr: 2013
Seiten: 410
Preis: 49,95
ISBN: 978-3-503-14427-3
Internet:
Rezensent: RA Daniel Lagerpusch, Essen
Quelle: Kuselit Verlag GmbH
 
 
Stefan Behringer (Hrsg.)
 
Compliance kompakt
Beste Practice im Compliance-Management
 
3. Aufl. Berlin 2013
 
ISBN 978-3-503-14427-3 
 
 
 
Das Werk "Compliance kompakt" (2013) liegt nunmehr in der 3. Auflage vor. Herausgeber ist Stefan Behringer, der auch einzelne Kapitel verfasst hat. Überdies verzeichnet das Werk 15 weitere Autoren. Es erschien im Erich Schmidt Verlag. Berlin, 2013, ISBN: 978-3-503-14427-3 und kostet 49,95 Euro. Das Werk ist in 19 Abschnitte aufgeteilt und behandelt so umfassend die unterschiedlichsten Bereiche des Compliance. Abschnitt 1 bietet eine Einführung in das Thema und skizziert die Notwendigkeit von Compliance anhand zweier großer Praxisfälle.
 
Die Abschnitte 2-18 behandeln einzeln und ausführlich die Teilbereiche auf dem Compliance-Gebiet, wie bspw. im Bereich der Buchhaltung, des Arbeitsrechts oder der IT. Dabei sind die Kapitel dem Grunde nach gleich aufgebaut: sie starten mit einer thematischen Einleitung in den jeweiligen Bereich und stellen sodann die wichtigsten Regelungen, einzelne Problemfelder sowie konkrete Einzelaspekte dar. Praxistipps und Empfehlungen findet der Leser hier ebenso wie tabellarische Übersichten und konkrete Fallbeispiele. All dies macht das Buch sehr praxisnah und lässt es, insoweit äußerst positiv, wie einen Handlungsleitfaden wirken, der den Leser durch den großen Dschungel der Compliance führen soll. Die Kapitel haben, bis auf 3 Ausnahmen, jeweils einen Umfang von rund 20-30 Seiten, sodass das Werk seinem Titel "Compliance kompakt" alle Ehre macht. Hierdurch wird klar: das Werk soll eine Wissensgrundlage schaffen und den Leser nicht überladen! Dies gelingt. Diverse Literaturverweise laden zum intensiveren Recherchieren ein und sorgen dafür, dass das Werk wirklich wesentliche Aspekte vermittelt und sich nicht in Details verliert. So scheint berücksichtigt zu werden, dass nicht nur ausgebildete Juristen mit diesem Werk angesprochen werden, sondern auch Praktiker, die keinen juristischen Background aufweisen können, aber gleichermaßen die geschaffenen Regelungen im beruflichen Bereich einzuhalten haben. Dennoch sollte man auf dem jeweils behandelnden Gebiet natürlich gewisse Grundkenntnisse mitbringen. Ein praxiserfahrener Personaler wird die Ausführungen zur "Labour Compliance" sicher eher verstehen als jene zur "IT-Compliance". Grundkenntnisse im jeweiligen Teilbereich schafft das Buch natürlich nicht, sondern es vernetzt diese mit den einzuhaltenden Compliance-Regelungen.
 
Erfreulich ist, dass jedes Kapitel mit einer Zusammenfassung abschließt. Dies gibt zum Schluss eines jeden Teilbereichs dem Leser noch einmal die wichtigsten Informationen an die Hand. Das letzte Kapitel, Abschnitt 19, gibt dem Leser abschließend Informationen an die Hand, wie Compliance im Unternehmen organisiert werden kann und sollte. Dabei wird erkannt, dass nicht nur die Kenntnis der einzelnen Regelungen wichtig ist, sondern auch deren strukturelle Umsetzung und Einhaltung. Nicht gefallen haben - dies ist jedoch "Jammern auf hohem Niveau" - diverse Syntax-, Grammatik- und Schreibfehler in einzelnen Kapiteln. Leider scheinen auch Formulierungen aus der Vorauflage teilweise nicht aktualisiert worden zu sein. Inhaltlich gibt es an dem Werk jedoch nichts auszusetzen. Es eignet sich zum ersten Überblick gleichermaßen wie als Nachschlagewerk, gerade aufgrund der Unterteilung in die speziellen Teilbereiche. Ein äußerst umfangreiches Literaturverzeichnis gibt überdies Weiterbildungsmöglichkeiten an die Hand.
 
Fazit: Dieses Buch sollte eigentlich in keinem Unternehmen fehlen, denn es stellt eine unerlässliche Wissensquelle und Handlungsempfehlung für die Compliance in jedem Bereich dar! Absolut empfehlenswert und äußerst informativ!
 
Ein großes Lob an die Autoren.
 
 
Daniel Lagerpusch
Rechtsanwalt, Essen