Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Dirk Kleveman (Hrsg.) - Anwalts-Handbuch Einstweiliger Rechtsschutz

Titel: Anwalts-Handbuch Einstweiliger Rechtsschutz
Autor: Dirk Kleveman (Hrsg.)
Verlag: Otto Schmidt Verlag
Ort: Köln
Jahr: 2013
Seiten: 832
Preis: 89,90
ISBN: 978-3-504-47097-5
Internet:
Rezensent: Dr. Roman Jordans, LL.M. (NZ), Aachen
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

Dirk Kleveman (Hrsg.)
 
Anwalts-Handbuch Einstweiliger Rechtsschutz
 
2. Auflage Köln 2013
 
Buch mit CD/DVD. 
ISBN 978-3-504-47097-5 
 
 
 
Das Buch
 
Das Anwalts-Handbuch Einstweiliger Rechtsschutz will den Anwalt dabei unterstützen, die Rechte des Mandanten effektiv und schnell zu sichern bzw. zu verteidigen. Das Buch ist dabei zunächst "chronologisch" aufgebaut und begleitet den Anwalt im Allgemeinen Teil von den Vorüberlegungen bei Mandatsannahme über die Eigenarten der einstweiligen Verfügung und des Arrestes bis hin zu Vollziehung und Vollstreckung. Auch die Themen Kosten und Gebühren, Insolvenz, Schiedsverfahren, selbständiges Beweisverfahren und Auslandsbezug werden dargestellt. Sodann werden im besonderen Teil die Rechtsgebiete behandelt, in denen der einstweilige Rechtsschutz oft relevant wird: Mietrecht, Arbeitsrecht, Bau- und Werkvertragsrecht, Wohnungseigentumsrecht, Familienrecht, Gesellschaftsrecht, Vereinsrecht, Unlauterer Wettbewerb, Kartellrecht, Urheberrecht, Presserecht und Markenrecht.
 Das Buch enthält zahlreiche, auch auf der beiliegenden CD enthaltene, Musterformulierungen.
 
 
Der Inhalt
 
Den einleitenden Paragraphen folgend wird zunächst in § 3 auf die einstweilige Verfügung eingegangen und zahlreiche Muster zur Verfügung gestellt, etwa zum Verbot von Geschäftsführungs- und Vertretungshandlungen oder zur Leistungsverfügung, die jeweils mit Erläuterungen versehen sind. Gleiches gilt für § 4 Arrest und § 5 Vollziehung und Vollstreckung sowie das in § 6 behandelte selbständiges Beweisverfahren. Insolvenzrechtliche Bezüge (§ 7) werden ebenso behandelt wie Auslandsbezüge (§ 9). Sodann wird in § 11 auf das Mietrecht (inkl. Leasing) eingegangen, in § 12 auf das Arbeitsrecht. Es folgen § 13 Bau- und Werkvertragsrecht, § 14 Wohnungseigentumsrecht, § 15 Familienrecht und § 16 Gesellschaftsrecht sowie § 17 Vereinsrecht
 
Ein weiterer Schwerpunkt wird sodann naturgemäß im "grünen Bereich" gesetzt, mit § 18 Unlauterer Wettbewerb und Mustern zur wettbewerbsrechtlichen Abmahnung, der strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung (als eigene Reaktion des Abgemahnten) sowie der Schutzschrift. Weiter geht es mit § 19 Kartellrecht, gefolgt von § 20 Urheberrecht, wiederum mit verschiedenen Mustern zum Antrag auf Erlass einer einstweiligen Verfügung. Behandelt werden außerdem in § 21 das Presserecht und in § 22 das Markenrecht
 
 
Fazit
 
Das Buch bietet eine fundierte Anleitung, die Rechte des Mandanten im Wege des einstweiligen Rechtsschutzes effektiv zu sichern bzw. zu verteidigen.
 
Gerade vor dem Hintergrund der in solchen Situationen naturgemäß gegeben Eile hilft das Werk mit Muster und Erläuterungen, dass alle wichtigen Voraussetzungen für einen erfolgreichen Rechtsschutz beachtet werden. Die Hinweise weisen auch auf vermeidbare Risiken hin, was aus Anwaltssicht insbesondere bedeutsam ist, wenn er nicht auf seinem Spezialgebiet um Hilfe gefragt wird. Das Anwalts-Handbuch wird seiner Aufgabe voll und ganz gerecht.
 
Dr. Roman Jordans, LL.M. (NZ), Rechtsanwalt  Aachen / Würselen