Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Peter Runkel / Roxana Heinrich - Baugesetzbuch

Titel: Baugesetzbuch Cover
Autor: Peter Runkel / Roxana Heinrich
Verlag: Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft
Ort: Köln
Jahr: 2010
Seiten: 688
Preis: 19,80
ISBN: 978-3-89817-766-5
Internet: http://www.bundesanzeiger.de/
Rezensent: Dr. Stephan Cymutta, Mannheim
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

 

 

Peter Runkel / Roxana Heinrich

Baugesetzbuch, 2010.  ISBN 978-3-89817-766-5

 

Die Textausgabe zum Baugesetzbuch ist in der 11. Auflage 2010 erschienen. Nun könnte man meinen, bei einer bloßen Textausgabe sei nicht viel zu rezensieren. Dies stimmt nur im Ansatz!

Vergleichen wir die Textausgabe einmal mit anderen, zum Beispiel mit den Textausgaben von Krautzberger / Söfker aus der Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm und der Beck´schen Textausgabe mit einer Einführung von Stüer.

Sämtliche Ausgaben verfügen über eine Einleitung, in der mehr oder weniger ausführlich und tiefgehend das öffentliche Baurecht erläutert wird. Dies geschieht bei Stüer am hochwertigsten, bei Runkel / Heinrich geht es kaum über eine Zusammenfassung des Inhalts des BauGB hinaus. Die Erläuterungen bei Krautzberger / Söfker dürften am ehesten für Fachfremde geeignet sein. Aber wer benötigt in einer Textsammlung tiefgehende Erläuterungen? Juristen benötigen diese nicht – im Studium arbeitet man mit Lehrbüchern zum öffentlichen Baurecht, in der Praxis arbeitet man mit Kommentaren und anderer Literatur. Aber für Nicht-Juristen können die Erläuterungen einer Textsammlung hilfreich sein, zum Beispiel für Studierende, die „nebenbei“ öffentliches Baurecht hören, wie dies bei Dualen Studiengängen der Fall sein kann. Hier punktet der Krautzberger / Söfker.

Wie kann sich eine Textsammlung zum Baurecht noch auszeichnen? Durch den Umfang! Hier fällt der geringe Umfang des Krautzberger / Söfker auf. In dieser Textsammlung ist der geringste Umfang an Gesetzen abgedruckt. Der Umfang der beiden anderen Bücher ist bis auf ein entscheidendes Detail ähnlich. Neben den baurechtlichen Gesetzen und Nebenvorschriften (BauNVO, PlanzV, ROG, ROV), sind zahlreiche Fachplanungsgesetze und damit zusammenhängende umweltrechtliche Vorschriften zumindest auszugsweise abgedruckt.

Der entscheidende Unterschied aber, der die Waagschale zugunsten des Runkel / Heinrich ausschlagen lässt, ist der Abdruck nicht nur der aktuellen BauNVO, sondern der

-          BauNVO 1990;

-          BauNVO 1986;

-          BauNVO 1977;

-          BauNVO 1968;

-          BauNVO 1962.

Und damit kann man in der Praxis wirklich umfassend arbeiten! Denn wie oft arbeitet man mit alten Bebauungsplänen, denen natürlich auch die jeweils alte BauNVO zugrunde liegt? Daher ist diese Textsammlung sogar geeignet, zu Besprechungen, Gerichtsterminen oder anderen Gelegenheiten mitgeführt zu werden.

In der Beck´schen Textsammlung ist natürlich noch in bewährter „Sartorius-Art“ nicht nur der Hinweis zu finden, wann das jeweilige Gesetz zuletzt geändert wurde, sondern durch welche Gesetze das Gesetz wann geändert wurde. Ebenso sind die bewährten Fußnoten auf Verweise oder mit Hinweisen auf Änderungen einzelner Vorschriften zu finden. Dafür braucht man jedoch keine zusätzliche Textsammlung, sondern hat den „Sartorius“ für die tägliche Arbeit.

Zusammenfassend: Dank des Abdrucks aller BauNVO ist der Runkel / Heinrich die Textsammlung für den Praktiker! Empfehlenswert!

 

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Dr. Stephan Cymutta, Mannheim