Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Christoph Graf von Bernstorff - Der Exportvertrag

Titel: Der Exportvertrag Cover
Autor: Christoph Graf von Bernstorff
Verlag: Bundesanzeiger Verlagsgesellschaft
Ort: Köln
Jahr: 2009
Seiten: 191
Preis: 34,80
ISBN: 978-3-89817-806-8
Internet: http://www.bundesanzeiger.de/
Rezensent: Dr. Carsten Weerth, Bremen
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

 

Exportverträge

Vorteile nutzen – Risiken vermeiden – Abschluss sichern

 

Der Exportvertrag mit praxisnahen Erläuterungen zu Vertragsklauseln Deutsch - Englisch.

Prof. Dr. Christoph Graf von Bernstorff, Bundesanzeiger Verlag

2. Auflage, 2009, 191 Seiten, 34,80 Euro, ISBN 978-3-89817-806-8

 

Unternehmen sehen sich bei Exportgeschäften einer Vielzahl von Risiken und einer komplizierten Rechtssituation gegenüber. Geschäfte von Unternehmen sind meistens Kaufgeschäfte – zivilrechtliche Kaufverträge stehen dann im Zentrum der unternehmerischen Geschäftsbeziehung. Vereinfacht gesagt: Grundlage aller Unternehmensgeschäfte – nicht nur im Außenhandel – ist immer ein Vertrag. Typischerweise finden sich deutsche Unternehmen bei internationalen Geschäften überdurchschnittlich häufig in der Position des Verkäufers wieder: die Einstufung Deutschlands als langjähriger „Exportweltmeister“ ist ein treffender Beleg dafür. Schwierig wird es dann, wenn internationale Geschäfte getätigt werden, weil nicht automatisch die gesetzlichen Regelungen des deutschen Privatrechts (BGB) greifen. Welche Vertragsklauseln sind dann ein „muss“ und bedürfen besonderer Sorgfalt? Wie formuliert man überhaupt bei grenzüberschreitenden Verträgen richtig und in welcher Sprache? Wann besteht Möglichkeit der Rechtswahl oder der Wahl des Gerichtsstandes, was ist dabei zu bedenken? Im Streitfall kann eine ungünstige Gestaltung des Exportvertrags zu hohen Kosten führen.

Das Buch „Der Exportvertrag mit praxisnahen Erläuterungen zu Vertragsklauseln Deutsch - Englisch“[1] - vermittelt praxisgerecht und detailliert mit vielen Praxisformulierungen, welche Möglichkeiten ein Verkäufer bei der Vertragsgestaltung hat, die Kaufabwicklung „sicher“ zugestalten. Der Autor erläutert Grundbegriffe, Probleme bei Vertragsabschluss, das UN-Kaufrecht, und mit besonderer Detailgenauigkeit die Klauseln des Kaufvertrags wie Begriffsdefinitionen und Interpretationen, die Preisvereinbarung, Rügepflicht, Mängelhaftung, Lieferbedingungen, aber auch die Rechtswahl und die Vereinbarung des Gerichtsstands. Der Aufbau des Buches ermöglicht einen schnellen Überblick über die sinnvolle und „richtige“ Vertragsgestaltung.

Anhand eines komplett ausformulierten deutsch- englischen Vertragsmusters werden Schritt für Schritt wichtige Vertragselemente beschrieben und praxisgerecht kommentiert. So können sowohl der Unternehmer als auch die mit Geschäftsabschlüssen betrauten Vertriebspersonen auf einfache Weise Risiken des Vertragsschlusses vermeiden und den Geschäftserfolg optimieren.

Das Buch gliedert sich in

-   Teil 1 Vertragsmuster englisch - deutsch (13 Seiten),

-   Teil 2 Vorbemerkungen zum Kaufvertrag (13 Seiten),

-   Teil 3 Die Klauseln des Kaufvertrags (89 Seiten),

-   Teil 4 Anhang: UN-Kaufgesetz, Einführungsgesetz zum BGB, Glossar sowie Außenhandelsbegriffe deutsch - englisch (57 Seiten),

-   CD-ROM: Musterverträge (Englisch-Deutsch), Gesetzestexte (UN-Kaufrecht), Einführungsgesetz zum BGB (Auszüge), BGB (Auszug), HGB (Auszug), ZPO (Auszug), Glossar, Außenhandelsbegriffe (Englisch-Deutsch), Adressen (306 Seiten).

Der Hauptteil des Buches (der 3. Teil) erläutert auf knapp 90 Seiten in zwölf Abschnitten die Themen Präambel, Begriffe und Erläuterungen, Preisvereinbarungen, Rügepflicht, Mängelhaftung, Eigentumsvorbehalt, Gefahrtragung, Lieferbedingungen, Zahlungsbedingung, Rechtswahl, Gerichtsstand und Schiedsklausel.

Die Vorteile des Buches liegen auf der Hand:

-   Sicherheit bei grenzüberschreitenden Vertragsabschlüssen,

-   Direkt verwendbare Musterformulierungen und Vertragstexte (in Deutsch und Englisch), viele Gesetzesauszüge sowie zahlreiche Adressen auf CD-ROM,

-   Viele Praxistipps geben Hilfestellung für die tatsächliche Abwicklung,

-   Zahlreiche Beispiele und Formulierungshilfen helfen bei dem Vertragsabschluss – diese Art der Darstellung ist besonders praxisgerecht und hilfreich.

Christoph Graf von Bernstorff versteht es, schwierige rechtliche und betriebswirtschaftliche Fragestellungen einfach und klar darzustellen. Das Buch ist für alle am Außenhandel teilnehmenden Unternehmen, für Banken, Sparkassen und andere Kreditinstitute, Justiziare, Syndikus-Anwälte, Wirtschafts- und Steuerberater, Handelskammern sowie für Studenten an Fachhochschulen und Universitäten eine wertvolle und praxisgerechte Arbeitshilfe für die tägliche Arbeit im Außenhandelsgeschäft.

Der Autor stellt sich mit dem Buch die Aufgabe, ein vollständiges Vertragsmuster für grenzüberschreitende Verträge mitsamt Kommentierung anzubieten und erreicht dieses Ziel mit Bravur. Ein aus der Praxis des Außenhandels nicht wegzudenkendes Buch für ein sehr angemessenes Preis-/ Leistungsverhältnis. Sehr zum Kauf zu empfehlen!

 

Dr. Carsten Weerth, Bremen



[1]     Von Professor Dr. Christoph Graf von Bernstorff, Professor für internationales Wirtschaftsrecht an der Hochschule Bremen.