Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Sigrun Ullrich - Waffenrechtliche Erlaubnisse, Verbringen, Mitnahme

Titel: Waffenrechtliche Erlaubnisse, Verbringen, Mitnahme Cover
Autor: Sigrun Ullrich
Verlag: Richard Boorberg Verlag
Ort: Stuttgart
Jahr: 2008
Seiten: 336
Preis: 24,80
ISBN: 978-3-415-04026-7
Internet: http://www.boorberg.de/
Rezensent: Dr. Carsten Weerth, Bremen
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

Sigrun Ullrich

Waffenrechtliche Erlaubnisse, Verbringen, Mitnahme

Darstellung des aktuellen Waffenrechts

Boorberg Verlag

1. Auflage 2008
ISBN 978-3-415-0426-7

 

Eine detailgenaue Übersicht aller waffenrechtlichen Erlaubnisse

 

Fünf Jahre nach dem Inkrafttreten der letzten Gesetzesänderung zum 1. April 2003 ist es notwendig geworden, eine erneute Änderung des Waffengesetztes vorzunehmen, die in weiten Teilen am 1. April 2008 in Kraft getreten ist. Im Waffengesetz 2003 und in den Beratungen des Entwurfs zu einer Allgemeinen Verwaltungsvorschrift zum Waffengesetz[1] sind viele Unklarheiten und Schwachstellen zu Tage getreten, die es zu beseitigen galt. Diese ist jedoch auch mit der Neuregelung nicht gelungen.

Die Monografie „Waffenrechtliche Erlaubnisse, Verbringen, Mitnahme – Darstellung des aktuellen Waffenrechts“ basiert auf der Grundlage der gesetzlichen Regelungen des neuen Waffengesetzes 2008, stellt zudem auf die Rechtslage ab dem 01. Januar 2010 dar, wie sie zum fraglichen Zeitpunkt ohne entsprechende Änderungen in Kraft treten würde. Darüber hinaus befasst es sich mit der Allgemeinen Waffenverordnung (AWaffV) und berücksichtigt den Entwurf der Waffenverwaltungsvorschrift (WaffVwV) mit Stand vom 27. Januar 2006. Mit der Waffenrichtlinie (RL/2008/51/EG), die seit dem 28. Juli 2008 in Kraft getreten ist, werden die EU-Mitgliedstaaten verpflichtet, bis zum 31. Dezember 2014 ein Computer gestütztes Waffenregister einzuführen, in der alle Waffen, die dieser RL unterliegen, einzutragen sind – alle zuständigen Behörden sollen später Zugriff auf dieses EU-einheitliche Waffenregister haben.

Das Buch „Waffenrechtliche Erlaubnisse, Verbringen, Mitnahme – Darstellung des aktuellen Waffenrechts[2] gliedert sich in sechzehn Kapitel:

I. Kapitel :        Allgemeine Grundsätze im Waffenrecht

II. Kapitel:       Erlaubnisvoraussetzungen

III. Kapitel:      Erlaubnisse des § 10 WaffG

IV. Kapitel:      Erwerb und Besitz von Schusswaffen oder Munition mit Bezug zu anderen Mitgliedstaaten der Europäischen Union

V. Kapitel:       Erlaubnisse für Jäger, § 13 WaffG

VI. Kapitel:      Erlaubnisregelungen für Sportschützen, §§ 14, 15 WaffG

VII. Kapitel:     Erlaubnisse für Waffen- und Munitionssammler, Gutachter und Sachverständige, §§ 17, 18 WaffG

VIII. Kapitel:   Gefährdete Personen, § 19 WaffG

IX. Kapitel:      Stellung des Erwerbers im Falle eines Erbfalles

X. Kapitel:       Waffenhersteller und Waffenhändler

XI. Kapitel:      Erwerb, Besitz und Führen von Schusswaffen und Munition durch Bewachungsunternehmer und ihr Bewachungspersonal, § 28 WaffG

XII. Kapitel:     Verbringen und Mitnahme

XIII. Kapitel:   Abfertigung an der Drittlandsgrenze

XIV. Kapitel:   Mitführungspflichten in Deutschland

XV. Kapitel:    Ausnahmen von den Erlaubnispflichten

XVI. Kapitel:   Straftaten und Ordnungswidrigkeiten

 

Das Handbuch ist eine erstaunlich detailgenaue Monografie über das neue Waffenrecht 2008. Es wendet sich an alle Studierenden und Verwaltungspraktiker, die sich mit den Erlaubnissen des Waffenrechts auskennen müssen: Zollbeamte, Beamte der Bundespolizei, der Landespolizeien und Waffenbehörden, sowie Soldaten, Jäger, Sammler und Betreiber / Mitarbeiter von Sicherheitsdiensten.

Das Buch ermöglicht es dem Leser, sich schnell mit der doch sehr komplexen Thematik vertraut zu machen. Das gesamte Spektrum des Waffenrechts wird abgebildet, weit mehr als der Titel „Waffenrechtliche Erlaubnisse, Verbringen, Mitnahme“ suggeriert - der sehr klein gedruckte Untertitel „Darstellung des aktuellen Waffenrechts“ trifft den Inhalt dieses Buches viel besser. Zahlreiche Abbildungen und Beispiele erleichtern das Verständnis der teilweise komplexen Sachverhalte. Eine sehr enge Gliederung erleichtert die Gliederung des Stoffes und das Lesen des Textes. Das Lehrbuch ist aus der Lehrpraxis entstanden und führt kenntnisreich in die Thematik ein.

Es handelt sich um ein sehr umfangreiches, detailliertes und inhaltlich vollständiges Buch zu einem sehr günstigen Preis/Leistungs-Verhältnis. Das Werk ist sehr zu empfehlen.

 

Dr. Carsten Weerth, Bremen



[1] BT-Drs. 81/2006 und BT-Drs. 81/1/2006.

[2] Von Sigrun Ullrich, Dozentin am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung, Dienstort Freiburg. Sie lehrt das aktuelle Waffenrecht nicht nur für Zollbeamte, sondern auch für Beamte der Bundespolizei, der Polizeien der Länder und der örtlichen Waffenbehörden sowie für Mitglieder des Verbandes Deutscher Büchsenmacher und Waffenhändler.