Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Thomas Trölitzsch, Rolf Leinekugel - Anwaltsstrategien bei Auseinandersetzungen unter GmbH-Gesellschaftern

Titel: Anwaltsstrategien bei Auseinandersetzungen unter GmbH-Gesellschaftern Cover
Autor: Thomas Trölitzsch, Rolf Leinekugel
Verlag: Richard Boorberg Verlag
Ort: Stuttgart
Jahr: 2008
Seiten: 208
Preis: 19,80
ISBN: 978-3-415-04008-3
Internet: http://www.boorberg.de/
Rezensent: Dr. Claudia Buchmann, RAin Mannheim
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

 

Trölitzsch/Leinekugel

Anwaltsstrategien bei Auseinandersetzungen unter GmbH-Gesellschafter

Reihe Anwaltsstrategien, Band 25

1. Auflage, 2008,

207 S., Richard Boorberg Verlag

ISBN: 978-3-415-04008-3

 

Das Buch ist Teil der Reihe „Anwaltsstrategien“ im Richard Boorberg Verlag. Die Reihe soll zum Einen Berufsanfängern den Start in den Anwaltsberuf erleichtern und ihnen helfen, sich in spezielle Rechtsbereiche einzuarbeiten. Zum Anderen will die Reihe „Anwaltsstrategien“ durch eine konzentrierte Darstellung auch erfahrenen Rechtsanwälten den Einstieg in neue Bereiche und die Auffrischung ihres Wissens ermöglichen.

Bei der Beratung von Gesellschaften kann aus unterschiedlichsten Gründen auch ein Konflikts unter Gesellschaftern Gegenstand der Beratung werden. Das vorliegende Buch stellt die regelmäßig auftretenden „Phasen eines GmbH-Gesellschafterstreits“ und die dabei zu berücksichtigenden rechtlichen Kernfragen dar. Den beratenden Anwälten soll dabei keine Patentlösung an die Hand gegeben, sondern es sollen den Mehrheits- und Minderheitsgesellschaftern Argumentationslinien, Taktiken und Stolperfallen aufgezeigt werden.

Das Buch ist in 12 Kapitel unterteilt, die sich an dem typischen zeitlichen Ablauf eines Gesellschafterstreits orientieren:

A.         Verhandeln oder Streiten?

B.        Ausübung von Informationsrechten

C.        Sonderprüfung

D.        Abberufung des Gesellschafter-Geschäftsführers

E.        Zwangsweise Beendigung der Mitgliedschaft durch Einziehung

F.         Zwangsweise Beendigung der Mitgliedschaft durch Ausschluss

G.        Abfindung und Abfindungsbeschränkung

H.        Erhaltung der Kapitalbeteiligung

I.          Gesellschafterversammlungen

J.         Einstweiliger Rechtsschutz

K.        Gerichtlicher Rechtsschutz gegen Beschlüsse in der Hauptsache

L.         Schiedsverfahren und Mediation

Den Autoren gelingt es in dem Buch, Beratern von Mehrheits- und Minderheitsgesellschaftern ihre Handlungsmöglichkeiten und die rechtlichen Grundlagen dazu klar und verständlich zu präsentieren. Wie in der Reihe „Anwaltsstrategien“ üblich, ist die sachliche Darstellung vielfach angereichert mit Praxistipps und Formulierungsvorschlägen. Positiv ist hervorzuheben, dass die Autoren regelmäßig auch „vorbeugende“ Praxistipps geben, also z.B. Gestaltungs- und Formulierungsvorschläge für eine GmbH-Satzung, die einen Gesellschafterstreit bereits im Vorfeld zumindest entschärfen können. Sehr hilfreich ist auch die häufige Aufzählung von Beispielen mit Rechtsprechungs- und Literaturfundstellen, beispielsweise zu Umstände, die eine Abberufung des Geschäftsführers aus wichtigem Grund rechtfertigen können, oder zu den Gründen für eine Zwangseinziehung. An einigen Stellen wird der Text auch durch Checklisten angereichert (z.B. zur Vorbereitung, zum Ablauf oder zum Protokollinhalt einer Gesellschafterversammlung).

Im Gegensatz zu anderen Büchern der Reihe „Anwaltsstrategien“ ist das sehr umfangreiche Literaturverzeichnis und die Fußnoten besonders positiv erwähnenswert. Gerade in einem Bereich, der in weiten Teilen von der Rechtsprechung geprägt wird, helfen Beispielsentscheidungen und die umfangreiche Aufsatzliteratur im Literaturverzeichnis bei der praktischen Bearbeitung der Fälle weiter. Die Gesetzesänderungen durch das am 1.11.2008 in Kraft getretene Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG) wurde bereits eingearbeitet. Das besprochene Buch gibt einen umfassenden, kompakten Überblick über den Ablauf von GmbH-Gesellschafterstreitigkeiten, in dem auch erfahrene gesellschaftsrechtlich beratende Anwälte einige wertvolle Hinweise finden werden.

 

Dr. Claudia R. Buchmann

Rechtsanwältin, Mannheim