Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Frank Ebert - Das aktuelle Disziplinarrecht.

Titel: Das aktuelle Disziplinarrecht. Cover
Autor: Frank Ebert
Verlag: Richard Boorberg Verlag
Ort: Stuttgart
Jahr: 2008
Seiten: 172
Preis: 17,80
ISBN: 978-3-415-04017-5
Internet: http://www.boorberg.de/
Rezensent: Dr. Carsten Weerth, Bremen
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

Das aktuelle Disziplinarrecht -  Leitfaden für den öffentlichen Dienst, Frank Ebert, Richard Boorberg Verlag Edition moll, 3. Auflage 2008, 172 Seiten, 17,80 Euro, ISBN 978-3-41504017-5.

 

Das aktuelle Disziplinarrecht für den öffentlichen Dienst – ein hilfreicher Leitfaden

Disziplinarmaßnahmen werden von Dienstherren regelmäßig eingeleitet, wenn der Verdacht von Fehlverhalten der Bediensteten vorliegt. Die Kenntnis und richtige Anwendung der Vorschriften des Disziplinarrechts ist daher für Beamte, Dienstvorgesetzte, Personalvertretungen, Anwälte und Verwaltungsrichter von großer praktischer Bedeutung.

Das Buch „Das aktuelle Disziplinarrecht – Leitfaden für den öffentlichen Dienst“[1] vermittelt übersichtlich mit vielen Beispielen die wichtigsten Grundlagen des Bundesdisziplinarrechts.

Die Bundesdisziplinarordnung (BDO) von 1967 wurde durch das Bundesdisziplinargesetz (BDG) vom 9. Juli 2001 mit Wirkung vom 1. Januar 2002 abgelöst. Viele Länder haben inzwischen ihre Landesdisziplinargesetze nach dem Vorbild des BDG neu gefasst.

Der Verfasser erläutert in diesem sehr anschaulichen Leitfaden die Grundlagen des Disziplinarrechts für Bundesbeamte, seinen Zweck und die verschiedenen Verfahrensgrundsätze bei Dienstvergehen. Der Leitfaden für die Praxis gibt dabei einen Überblick über die verschiedenen Disziplinarmaßnahmen und ihre Auswirkungen. Die wichtigsten Verfahrensschritte werden von 22 Musterschreiben begleitet, die eine rasche und möglichst unkomplizierte Einarbeitung in die Materie für den betroffenen Personenkreis ermöglichen. Dabei bildet das behördliche Disziplinarverfahren den Schwerpunkt des anschaulichen Leitfadens.

Das Buch gliedert sich in fünf Kapitel:

-   Kapitel 1: Grundlagen des Disziplinarrechts (20 Seiten),

-   Kapitel 2: Verfahrensgrundsätze (15 Seiten),

-   Kapitel 3: Behördliches Disziplinarverfahren und Rechtsschutz (34 Seiten),

-   Kapitel 4: Gerichtliches Disziplinarverfahren und Rechtschutz (29 Seiten),

-   Kapitel 5: Disziplinarmaßnahmen (26 Seiten).

Das Buch überzeugt durch seine klare Sprache und Detailgenauigkeit über die gesamte Palette des Disziplinarrechts. 22 Musterschreiben im Anhang ergänzen den Inhalt mit praktischen Beispielen und erleichtern die praktische Arbeit mit den Vorschriften.

Der Leitfaden durch das aktuelle Bundesdisziplinarrecht ist übersichtlich und verständlich geschrieben. Gesetzestexte im Buch erleichtern an wichtigen Stellen das Verständnis der gesetzlichen Voraussetzungen.

Der Leitfaden ist allen von der praktischen Durchführung des Bundesdisziplinarrechts betroffenen Personen (Bundesbeamten, Bearbeitern von Disziplinarangelegenheiten, Dienstvorgesetzten, Personalvertretungen, Anwälten und Verwaltungsrichtern sowie ehrenamtlichen Richtern) als Leitfaden und Nachschlagewerk sehr zu empfehlen.

Dr. Carsten Weerth, Bremen



[1]     Von Ministerialrat Dr. Dr. Frank Ebert, vormals Richter des Disziplinargerichts bei dem Thüringer Oberverwaltungsgericht.