Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Johann-Christian Pielow (Hrsg.), - Sicherheit in der Energiewirtschaft

Titel: Sicherheit in der Energiewirtschaft Cover
Autor: Johann-Christian Pielow (Hrsg.),
Verlag: Richard Boorberg Verlag
Ort: Stuttgart
Jahr: 2007
Seiten: 466
Preis: 68,00
ISBN: 978-3-415-03989-6
Internet: http://www.boorberg.de/
Rezensent: Klaus Hebrank
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

Johann-Christian Pielow (Hrsg.)

Sicherheit in der Energiewirtschaft

In memoriam Peter J. Tettinger,

(SR: Bochumer Beiträge zum Berg- und Energierecht, Bd. 49)

Stuttgart 2007

ISBN 978-3-415-03989-6

 

Die Energiewirtschaft gelangt immer mehr in die öffentliche Diskussion. Dieses zunächst aufgrund der ständig steigenden Energiekosten, aber auch der Frage nach der ökologischen (alternativen) Energiegewinnung und der Sicherheit der einzelnen Anlagen. Die Energiegewinnung und -vermarktung stehen auf der einen Seite, die Frage nach der Sicherheit in der Energiewirtschaft auf der anderen Seite. Hohe Kosten bei der Energiesicherheit führen auch zu höheren Preisen für den Bezug von Energie.

Sehr erfreulich sind die relativ kurz gehaltenen Beiträge, die die Lesbarkeit des Werkes deutlich erhöhen. Sie verschaffen dem nicht mit der Materie ständig betrauten Leser einen schnellen Überblick.

Die Beiträge beschäftigen sich mit Fragen der nationalen, europäischen und internationalen Energiepolitik. Es handelt sich nicht nur um Beiträge, die sich ausschließlich mit der Sicherheit in der Energiewirtschaft befassen. Es finden sich Beiträge zur Versorgungssicherheit, zur Planungssicherheit und Wettbewerb im Energiemarkt. Dem internationalen Anspruch der Rechtsmaterie wird durch einige Aufsätze in englischer Sprache Rechnung getragen.

Ergänzt wird das Werk durch den Lebenslauf und einer umfangreichen Darstellung der Publikationen des Verstorbenen (allerdings beschränkt auf die Werke mit energierechtlichem Bezug).

Das obligatorische Autorenverzeichnis befindet sich am Ende des Werkes.

Insgesamt ist das Werk erfrischend umfangreich und informativ.

 

Klaus Hebrank, Rechtsanwalt und Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Nordhessen