Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Birte Keppler - Anwaltsstrategien im Arbeitsrecht

Titel: Anwaltsstrategien im Arbeitsrecht Cover
Autor: Birte Keppler
Verlag: Richard Boorberg Verlag
Ort: Stuttgart
Jahr: 2007
Seiten: 158
Preis: 19,80
ISBN: 978-3-415-03792-2
Internet: http://www.boorberg.de/
Rezensent: RAin FAMedR Mirja K- Trautmann, Stuttgart
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

Birte Keppler

Anwaltsstrategien im Arbeitsrecht
Arbeitsverträge gestalten und beenden - Prozessführung

Schriftenreihe: Anwaltsstrategien, Bd. 20
Stuttgart 2007
ISBN 978-3-415-03792-2

Mit dem vorliegenden Werk ist Band 20 der bewährten Reihe „Anwaltsstrategien“ erschienen. Ziel dieser Reihe ist es, insbesondere Berufsanfängern einen erfolgreichen Start in den Anwaltsberuf zu ermöglichen und ihnen dabei zu helfen, typische Anfängerfehler zu vermeiden. Aber auch erfahrenen Rechtsanwälten sollen die „Anwaltsstrategien“ das Auffrischen ihres Wissens erleichtern.


Zutreffend geht die Autorin davon aus, daß im Arbeitsrecht viele tätig sind, die in diesem Spezialgebiet keine besonderen Kenntnisse erworben haben und meinen, das Arbeitsrecht „so mit erledigen zu können“. Entsprechend der Zielsetzung der gesamten Reihe will das Buch einen kompakten Überblick über grundsätzliche arbeitsrechtliche Probleme und Lösungsansätze anhand ausgewählter Sachverhalte bieten und kein umfassendes arbeitsrechtliches Lehrbuch darstellen. Der Leser soll sich Anregungen holen und gegebenenfalls an anderer Stelle vertiefen.


Das Werk ist in 9 Kapitel aufgeteilt, die sich an typischen arbeitsrechtlichen Konstellationen orientieren; angefangen von den wichtigsten Rechtsquellen über die Begründung des Arbeitsverhältnisses, die daraus resultierenden Pflichten des Arbeitnehmers bzw. Arbeitgebers, die Beendigung des Arbeitsverhältnisses bis hin zu Besonderheiten wie Arbeitnehmerüberlassung, Arbeitnehmerschutz, Betriebsverfassungsrecht und die Grundlagen des arbeitsgerichtlichen Verfahrens. Abgerundet wird das Werk durch ein kurzes Literaturverzeichnis und ein ausführliches Stichwortverzeichnis.


Das Buch ist klar und verständlich gegliedert. Der Aufbau ist logisch, die Darstellung strukturiert. Zahlreiche Fallbeispiele aus der Praxis und vor allem „Praxistipps“ veranschaulichen die abstrakte Materie. Entsprechend der Zielsetzung sind die Informationen sehr knapp und kurz gehalten. Damit bietet das Werk einen sehr guten ersten Überblick und Einstieg in das Arbeitsrecht – nicht mehr, aber auch nicht weniger. Die Autorin stellt die wesentlichen Konstellationen, mit denen der nicht im Arbeitsrecht spezialisierte Anwalt konfrontiert wird, leicht verständlich und nachvollziehbar dar. Wer es allerdings genauer wissen möchte, kommt nicht umhin, weiterführende Literatur zu Rate zu ziehen. Das führt auch schon zum einzigen wirklichen Kritikpunkt. Gerade das Arbeitsrecht ist eine sehr von der Rechtsprechung geprägte Materie. Hinweise auf einschlägige Urteile finden sich jedoch nur äußerst sporadisch. Schon aus diesem Grund kann das Werk nicht mehr als ein erster Kontakt mit abstrakten arbeitsrechtlichen Fragestellungen sein. Bei der Bearbeitung konkreter arbeitsrechtlicher Mandate sollte sich der Anwalt nicht allein auf dieses Werk verlassen sondern die umfassenderen arbeitsrechtlichen Lehrwerke und Kommentare zu Rate ziehen.


Insgesamt kann man die „Anwaltsstrategien im Arbeitsrecht“ jedem nicht spezialisierten Anwalt nur empfehlen – sei er Berufsanfänger oder „alter Hase“. Die Autorin wird ihrem Ziel gerecht, den Leser zum Herumblättern, Reinschauen und Weiterlesen zu animieren und Hinweise für eine Vertiefung an anderer Stelle zu geben. Sie gibt wertvolle Hinweise für die Praxis und hilft dadurch, typische „Fallen“ zu erkennen. Damit bietet das Werk einen gut lesbaren Gesamtüberblick.


Mirja K. Trautmann

Rechtsanwältin & Fachanwältin für Medizinrecht, Stuttgart,

www.anwaltskanzlei-trautmann.de