Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Dietmar Marburger - Gesetzliche Krankenversicherung – SGB V

Titel: Gesetzliche Krankenversicherung – SGB V Cover
Autor: Dietmar Marburger
Verlag: Richard Boorberg Verlag
Ort: Stuttgart
Jahr: 2007
Seiten: 348
Preis: 12,80 €
ISBN: 978-3-415-03893-6
Internet: http://www.boorberg.de/
Rezensent: Isernhagen, Jürgen
Quelle: Kuselit Verlag GmbH
In der 38 Seiten umfassenden Einführung in das SGB V als Rechtsgrundlage für die gesetzliche Krankenversicherung (GKV) erläutert der Autor
  • den versicherungspflichtigen Personenkreis
  • die Versicherungsfreiheit und die Befreiung von Versicherungspflicht
  • die Freiwillige Versicherung
  • die Familienversicherung
  • die Leistungsansprüche
  • die Beziehungen der Krankenkassen zu Leistungserbringern
  • die Organisation der Krankenkassen und ihrer Verbände
  • die Wahlrechte der Mitglieder
  • die Finanzierung der GKV
  • den Medizinischen Dienst der Krankenversicherung
  • die Prüfung der Krankenkassen und ihrer Verbände
  • die Private Krankenversicherung im SGB V

Der Autor gibt dabei zugleich einen Überblick über die Entwicklung des SGB V seit dessen Einführung am 1.1.1989 und erläutert die wichtigsten Neuregelungen und Änderungen durch das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz (GKV-WSG), die überwiegend zum 01.04.2007 in Kraft getreten sind. Er geht natürlich auch ausführlich auf den durch die §§ 270 bis 272 SGB V zum 1.1.2009 eingeführten umstrittenen Gesundheitsfonds ein (Nr. 11.4, S. 43 ff.), aus dem den Krankenkassen durch das Bundesversicherungsamt die Beiträge zugewiesen werden. Außerdem werden die Änderungen durch die Erweiterung des Leistungskataloges und im Beitragsrecht, sowie die Zusammenfassung der sieben Spitzenverbände der Krankenkassen zu einem Spitzverband Bund durch § 217a SGB V zum 01.01.2009 dargestellt (Nr. 8, S. 32 ff.). Durch zahlreiche Schaubilder veranschaulicht der Autor komplexere Sachverhalte.

Die Broschüre bietet den aktuellen Gesetzestext des SGB V auf dem Stand der Gesundheitsreform 2007. Alle Neuerungen durch das GKV-Wettbewerbsstärkungsgesetz (GKV-WSG) sind in dieser handlichen Textausgabe schnell nachzuschlagen.

Da die Einführung leicht verständlich geschrieben ist, ist das Buch nicht nur dem erfahrenen Praktiker, der sich einen umfassenden Überblick über die Änderungen des SGB V verschaffen möchte, sondern ebenso dem „Neueinsteiger“ in das Recht der gesetzlichen Krankenversicherung sehr zu empfehlen.


Jürgen Isernhagen, Dipl.-Kfm. ~ Dipl.-Vww.