Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Eugen Klunzinger - Einführung in das Bürgerliche Recht

Titel: Einführung in das Bürgerliche Recht Cover
Autor: Eugen Klunzinger
Verlag: Verlag Franz Vahlen
Ort: München
Jahr: 2007
Seiten: 569
Preis: 25 €
ISBN: 978-3-8006-3417-0
Internet: http://www.vahlen.de/
Rezensent: Isernhagen, Jürgen
Quelle: Kuselit Verlag GmbH
In der Reihe  Vahlens Handbücher der Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ist in diesem Jahr die 13. Auflage der "Einführung in das Bürgerliche Recht" von Prof. Dr. Eugen Klunzinger erschienen.

Der Grundkurs umfasst die den ersten drei Büchern des BGB zugrunde liegenden Rechtsbereiche, also den Allgemeinen Teil des BGB, das Allgemeine und das Besondere Schuldrecht sowie das Sachenrecht.

Das Buch ist in 5 Teile gegliedert
Teil I Einführung  (24 Seiten)
Teil II BGB - Allgemeiner Teil (153 Seiten)
Teil III BGB - Allgemeines Schuldrecht (147 Seiten)
Teil IV BGB - Besonderes Schuldrecht  (165 Seiten)
Teil V BGB - Sachenrecht (67 Seiten)
welche ihrerseits in insgesamt 66 Kapitel untergliedert sind. (Für Leser, die nach  Addition der Seitenzahlen eine Differenz von 9 Seiten feststellen, sei der Vollständigkeit halber angemerkt, dass das Sachverzeichnis 9 Seiten umfasst.)

Dass allein das Inhaltsverzeichnis 20 Seiten umfasst, lässt vermuten, dass das Buch sehr gut strukturiert ist. Der Rezensent fand dies nach kritischer Durchsicht des Bandes eindruckvoll bestätigt.

Auch wenn Juristen und Jurastudenten sich rühmen, dass sie über mehr Textverständnis verfügen als beispielsweise Wirtschaftswissenschaftler, so werden auch sie nach dem Studium des Buches feststellen, dass insbesondere Graphiken, Tabellen und Übersichten komplexere Sachverhalte veranschaulichen und damit neben Arbeitsanleitungen, Lernhinweisen, Zusammenfassungen, Beispielen sowie Verständnis- und Wiederholungsfragen das Lernen unterstützen.

Die aktualisierte 13. Auflage ist insbesondere im Bereich der Rechtsgeschäftslehre, dem Recht der Allgemeinen Geschäftsbedingungen und dem Kaufrecht erweitert, sowie didaktisch verbessert und vertieft worden.

Da das Buch aufgrund der klaren und verständlichen Sprache des Autors nicht akademisch überfrachtet ist, richtet es sich nicht nur an Studenten der Rechtswissenschaften an Universitäten, sondern auch an Studierende der Wirtschaftswissenschaften, an Fachhochschulen, an Berufs-, Wirtschafts- und Verwaltungsakademien.  

Dieser Grundriss ist ein m. E. didaktisches Spitzenerzeugnis, das der Verlag angesichts von 13 Auflagen in nur 20 Jahren zu Recht als einen "Bestseller der Ausbildungsliteratur" bezeichnet.

Der "Klunzinger" empfiehlt sich damit allen, die im Verlauf ihres Studiums oder im Rahmen der Berufsfortbildung eine "Grundausbildung in Rechtswissenschaft" absolvieren und erleichtert ihnen den Einstieg in das Bürgerliche Recht.
 
Jürgen Isernhagen, Dipl.-Kfm., Dipl.-Vww.