Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im Deutschen Anwaltverein, bearb. von Jürgen Wagner - Steueranwalt 2006/2007

Titel: Steueranwalt 2006/2007 Cover
Autor: Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im Deutschen Anwaltverein, bearb. von Jürgen Wagner
Verlag: Richard Boorberg Verlag
Ort: Stuttgart
Jahr: 2007
Seiten: 174
Preis: 35,00
ISBN: 978-3-415-03831-8
Internet: http://www.boorberg.de/
Rezensent: Dr. Hans-Peter Roth, LL.M.
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

Steueranwalt 2006/2007. Arbeitsgemeinschaft Steuerrecht im DAV (Hrsg.). Reihe ‚Steuer­anwalt’ Bearbeitet von Jürgen Wagner. Richard Boorberg Verlag Stuttgart/München 2007, ISBN 978-3-415-03831-8, 173 S., 35,-EUR.

Vom 03. bis 4.11.2006 fand der Steueranwaltstag in Berlin unter der Leitung von Friedhelm Jakob und Dr. Rolf Schwedhelm statt. Der Band enthält folgende Beiträge:

- Grenzüberschreitende Sitzverlegung, Verschmelzung, Auf-und Abspaltung von Kapi­talgesellschaften, von Dr. Andreas Schumacher und Dr. Ingo Stangl

- Auswirkungen der Reform des Umwandlungssteuerrechts auf nationale Umwand­lungsfälle, von Dr. Rolf Schwedhelm

- Der G-REIT: Rechtliche und steuerrechtliche Rahmenbedingungen, von Friedhlem Jakob

- Aktuelle Fragen des Wirtschafts-und Steuerstrafrechts, von Dr. Wolfgang Joecks

- Ende der Verlustzuweisungsmodelle und sonstige Änderungen der EStG, von Prof. Dr. Thorsten Ehmcke

- Die Reform der Erbschaftsteuer: Umsatzsteuer / Erbschaftsteuer / Unternehmensbe­steuerung, von Prof. Dr. Roman Seer

Die Beiträge setzen mit hochaktuellen Themen des Steuerrechts auseinander, die derzeit für zahlreichen Diskussionsstoff in Wissenschaft und Praxis gesorgt haben. Zahlreiche Zweifels­fragen und Problemfälle vor allem im Zusammenhang mit den aktuellen Gesetzesänderungen werden erörtert und einer möglichen Problemlösung zugeführt. Hierdurch wird ein wertvoller Beitrag zu den gegenwärtigen Diskussionen geleistet, die auch künftig nicht an Aktualität verlieren werden.

Die Lektüre des Bandes empfiehlt sich jedem auf diesen Gebieten Interessierten aus Wissen­schaft und Praxis.

Dr. Hans-Peter Roth, LL.M.