Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Thomas Claer (Red.) - Der Deutsche Wirtschaftsanwalt 2007

Titel: Der Deutsche Wirtschaftsanwalt 2007 Cover
Autor: Thomas Claer (Red.)
Verlag: Lexxion Verlagsgesellschaft
Ort: Berlin
Jahr: 2006
Seiten: 592
Preis: 29,80 €
ISBN: 3-936232-63-9
Internet: http://www.lexxion.de/
Rezensent: Nickel, Nicole
Quelle: Kuselit Verlag GmbH
Das im lexxion-Verlag neu erschienene Handbuch will zum einen Unternehmen, die juristischen Rat suchen, zum anderen Wirtschaftskanzleien, welche juristische Dienst­leistungen anbieten, einerseits eine Hilfestellung und andererseits eine Plattform bieten. So soll das Buch nach dem Vorwort des Verlages helfen, „die Kommunikation zwischen Anwalt und Unternehmer zu verbessern: für den Anwalt als Darstellungsplattform, für den Unter­nehmer als Entscheidungshilfe.“

In einem vorangestellten Kapitel wird zunächst ein Schwerpunktthema beleuchtet, in diesem Erscheinungsjahr ist dies „Mergers and Acquisitions“ (M & A). Innerhalb dieses Kapitels werden drei spezielle Themen (Immobilientransaktionen, Chancen für den Mittelstand, Besonderheiten bei M&A-Transaktionen im Mittelstand) von entsprechend spezialisierten Anwälten herausgegriffen und kurz erläutert. Daran schließt sich eine kleine Bibliographie zu diesem Themenkreis an, dem folgt dann die Aufzählung von Kanzleien, die auf M & A spezialisiert sind.

Sowohl die Beiträge im Bereich des Schwerpunktthemas als auch die Beiträge im Rahmen der Darstellung aktueller Probleme in verschiedenen Rechtsgebieten deuten daraufhin, dass das mittelständische Unternehmen Hauptzielgruppe dieses Handbuches ist. Im Wesentlichen werden die aufgeworfenen Themen kurz aufgegriffen und ebenso kurz problemorientiert abgehandelt. Für die Zielgruppe „Anwalt in der Wirtschaftskanzlei“ wurden am Ende des Buches einige allgemein gehaltene Fachinformationen aufgenommen, deren inhaltliche Gestaltung sicherlich noch die ein oder andere Schwerpunktsetzung, Konkretisierung oder Vertiefung verdient hätte, um dem Anwalt nützliche, über sein tägliches Geschäft hinausgehende Informationen und Einblicke zu vermitteln.

Das Buch verschafft auf unterschiedliche Weise Überblick über die Vielzahl von spezialisierten Wirtschaftskanzleien. Im Rahmen der einem alphabetischen Aufbau folgenden Kanzleidarstellung „Kanzleien von A-Z“ werden die Anwaltsbüros zumeist kurz und übersichtlich auf ca. zwei Druckseiten dargestellt. Die Darstellung entspricht dabei der Vorarbeit durch die Kanzleien selbst und stellt insofern keine Wertung von außen stehenden Dritten dar. Die Vorstellung der jeweiligen Kanzlei erfolgt innerhalb einzelner Abschnitte, wie Allgemeines/Bewertung, Kanzleistrategie/-philosophie, Rechtsgebiete /Schwerpunkte, Mandanten, Veröffentlichungen/Öffentlichkeitsarbeit/Mitgliedschaften. Hieran anschließend sind die Spezialisten der Kanzlei für die einzelnen Rechtsgebiete farblich abgesetzt aufgeschlüsselt.

Für den schnellen Überblick befindet sich auf der rechten Seite rechts unten ein Kurzüberblick über die Kanzleigröße, Kanzleistandorte, Gebührenerhebung und über die fachanwaltliche Ausrichtung der Kanzlei. Hierbei ist zu beachten, dass die fachanwaltliche Ausrichtung allein nichts über die Qualität der Rechtsberatung aussagen kann. Der Fachanwalt ist eine freiwillige Zusatzqualifikation für bestimmte Rechtsgebiete, die von der Bundesrechtsanwaltskammer federführend betreut wird. Ebenso der schnellen Übersicht dienen vor allem die am Ende des Handbuches zu findenden Register (S. 561 ff.). Die Kanzleien können hier nach den Kriterien Rechtsgebiet, Standort und Name gesucht werden.

Das Werk konkurriert mit verschiedenen Suchplattformen zur Anwaltssuche im Internet. Es hat diesen im Hinblick auf Übersichtlichkeit und Vorinformation einiges voraus. Letztlich vermittelt es dem Leser über kurze Wege einen kleinen Einblick in und einen kleinen Überblick über die Kanzleienwelt Deutschlands ohne den Anspruch erheben zu können, allumfassend zu sein. Der Nutzer wird selbstverständlich nicht umhin können, für die endgültige Wahl der Kanzlei seines Vertrauens weitere, über das Handbuch hinausgehende, Informationen und Erkundigungen einzuziehen. Auch dabei hilft das Handbuch. Während auf die Aufnahme anderweitiger Kontaktmöglichkeiten verzichtet wurde, finden sich für jede Kanzlei die entsprechenden Internetadressen.

Nicole Nickel, Erfurt