Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Ralf Leinemann, Thomas Kirch - ÖPP-Projekte - konzipieren - ausschreiben - vergeben

Titel: ÖPP-Projekte - konzipieren - ausschreiben - vergeben Cover
Autor: Ralf Leinemann, Thomas Kirch
Verlag: Bundesanzeiger Verlag
Ort: Köln
Jahr: 2006
Seiten: 170
Preis: 24,80 €
ISBN: 3-89817-567-7
Internet: http://www.bundesanzeiger.de/
Rezensent: Braun, Christian
Quelle: Kuselit Verlag GmbH
Mit dem Praxisleitfaden „ÖPP-Projekte“ greifen die Autoren ein wichtiges und sehr aktuelles Thema auf. Die Veröffentlichung hat die letzten Rechtsentwicklungen (PPP-Beschleunigungsgesetz) und Forschungsarbeiten (Bundesgutachten „PPP im öffentlichen Hochbau“) aufgenommen und befindet sich somit auf dem aktuellen Stand.
Zutreffend stellen die Autoren zunächst fest, dass bei öffentlichen Auftraggebern oftmals Unsicherheiten bezüglich der Vertragsgestaltung und insbesondere der Konzeption und dem Gang des Ausschreibungsverfahrens bestehen. Die Eigenkompetenz der Beteiligten soll gestärkt werden, weil es weder wirtschaftlich noch inhaltlich sinnvoll nach Auffassung der Autoren ist, für jeden Aspekt eines ÖPP-Verfahrens kostspielige Berater einzuschalten. Diesen Ansatz folgend werden im ersten Teil des Werkes zunächst die ÖPP-Grundstrukturen prägnant dargestellt. Im zweiten Teil wird das Vergabeverfahren näher erläutert, wobei insbesondere die formellen Anforderungen an die Ausgestaltung des Ausschreibungsprozedere nachvollziehbar und strukturiert erklärt werden. Erfreulich sind die besonders hervorgehobenen Praxishinweise, die den am ÖPP-Projekt Beteiligten wichtige Verfahrenstipps geben. Der Praxisleitfaden erhält im dritten Teil gut durchdachte Vertragsmuster, die als Ausgangsbasis für eine vertragliche Gestaltung eines ÖPP-Projektes bestehen können. Im Anhang des Buches findet ein umfangreiches Literatur- und Stichwortverzeichnis.
Im Ganzen bietet das Buch eine bündige und praxisorientierte Darstellung für ÖPP-Projekte. Die Autoren haben ein gut lesbares und umfassendes, aber gleichwohl handliches Werk vorgelegt. Der Leser wird nicht nur zuverlässig über die aus Sicht für Auftraggeber und Bieter interessierenden Fragen unterrichtet. Er bekommt auch durch die konzentrierte Aufbereitung schneller als durch ein Kommentarstudium einen Überblick über das jeweils Wesentliche. Verbesserungsvorschläge für etwaige Folgeauflagen, die dem Werk nachdrücklich zu wünschen sind, fallen auf Grund seiner Qualität knapp aus. Fragen der Wirtschaftlichkeit und Finanzierung sind ebenso wie Gesichtspunkte des Arbeits- und Steuerrechtes ausgeklammert worden. Die Erörterung dieser Punkte könnte den Leitfaden bereichern.
Mit dem Praxisleitfaden sind also Auftraggeber und Bieter für ÖPP-Projekte stets gut gewappnet und das Werk bildet insgesamt eine erfreuliche Bereicherung des Literaturbestandes.
Dr. Christian Braun
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Verwaltungsrecht