Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Kuselit Rezensionen

Gesine Wilke - Praxisratgeber TVöD-Leistungsentgelt

Titel: Praxisratgeber TVöD-Leistungsentgelt Cover
Autor: Gesine Wilke
Verlag: Richard Boorberg Verlag
Ort: Stuttgart
Jahr: 2007
Seiten: 98
Preis: 19,80 €
ISBN: 3-415-03809-2
Internet:
Rezensent: Roth, Hans-Peter
Quelle: Kuselit Verlag GmbH

Die Diskussion um eine leistungsorientierte Bezahlung im öffentlichen Dienst dauert bereits seit Jahren an. Mit dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) ist erstmals in der Geschichte das Leistungsprinzip in die Gehaltsbemessung eingeflossen. Ähnliche Regelungen für Beamte sind bereits in einzelnen Bundesländern geplant. Die herkömmliche Gehaltsbemessung nach Senioritätsprinzip sah sich bereits seit längerem erheblicher Kritik ausgesetzt. Durch die Einführung der leistungsorientierten Bezahlung soll nun die Qualität im öffentlichen Dienst verbessert und eine ziel-und ergebnisorientierte Führung ermöglicht werden.

Die Broschüre gibt eine guten Überblick über die Neuregelungen des Tarifvertrages. Nach Darstellung der Rechtsgrundlagen, werden die Arten, Umfang und Finanzierung des Leistungs­entgelts dargestellt. Anschließend wird auf die künftig abzuschließenden Dienstvereinbarungen und ihre möglichen Inhalte eingegangen. Von großer Bedeutung für die Praxis dürften die Themen Feststellung und Bewertung von Leistungen, der Abschluss von Zielvereinbarungen und letztlich die Festsetzung des Leistungsentgelts darstellen. Die Broschüre liefert hierzu übersichtliche und leicht verständliche Ausführungen zum Einstieg und der Auseinandersetzung mit diesen Themen. Checklisten und Muster geben weitere Anregungen und Hilfen zum Umgang mit diesen Themen. Einige Tipps zur konkreten Einführung der leistungsbezogenen Bezahlung runden das Werk ab.

Die Broschüre liefert insgesamt eine übersichtliche und leicht verständliche Einführung in diese Thematik und eignet sich letztlich für jeden der in irgendeiner Form von diesen Tarifregelungen betroffen ist. Große Vorkenntnisse im Dienst- und Tarifrecht sind nicht erforderlich. Eine lohnenswerte Lektüre dürfte diese Broschüre vor allem für Bedienstete sein, die in irgendeiner Form mit Führungsfunktionen im öffentlichen Dienst betraut sind darstellen, da diesen im Rahmen der leistungsorientierten Beurteilung und Bezahlung eine wichtige Rolle zukommen dürfte.

Dr. Hans-Peter Roth, LL.M.