Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

 Kuhn/Thaler (Hrsg.)      
 
 BankPersonaler-Handbuch
 
 Personalmanagement und Arbeitsrecht in der Finanzwirtschaft
 
 Stand: 01.07.2016
 Erscheinungstermin: 09.08.2016
 Umfang: ca. 616 Seiten
 Preis: € 119,-
 ISBN: 978-3-943170-96-2
 
 
 
 Die Anforderungen an das Personalmanagement in der deutschen Finanzwirtschaft sind in den vergangenen Jahren kontinuierlich gestiegen. Damit einher geht ein starker Wandel der notwendigen Kompetenzen der Mitarbeiter in den Personalbereichen und gleichzeitig ergibt sich die dringende Notwendigkeit, die Personalarbeit und ihre Mitwirkung in der gesamten Organisation strategisch und langfristig in den Instituten zu positionieren.
 Maßgebliche Treiber dieser Entwicklung sind u. a.:
 
 Der starke aufsichtsrechtliche/regulatorische Einfluss auf die Institute und zunehmend auch direkt auf die Personalarbeit. So bringen aktuelle regulatorische Projekte wie z. B. Neue MaRisk, Wohnimmobilienkreditrichtlinie, Neuregelung der Institutsvergütungsverordnung, MiFID II usw. eine starke Aufwertung der regulatorischen Kompetenz der Personalmitarbeiter mit sich, bei gleichzeitig stark steigenden Dokumentationsanforderungen.
 Die immer schwierigere Vermischung von aufsichtsrechtlichen Regelungen und arbeitsrechtlichen Besitzständen u. a. in den Bereichen variable Vergütung, Betriebsvereinbarungen, sog. „cooling off“-Regelungen, Sonderkündigungsschutz für einzelne Funktionen, usw.
 Die Tendenzen zur Ausweitung der Lebensarbeitszeit bei einem gleichzeitig starken Anstieg der Bedeutung der sog. „Work-Life-Balance“. Ein immer schwierigeres Umfeld der Gewinnung qualifizierter Fach- bzw. Nachwuchskräfte, mit der Konsequenz der Schaffung von personalwirtschaftlichen Instrumenten zur Erhaltung der fachlichen und motivationalen Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter.
 Der Restrukturierungsdruck in der Branche, der professionelle aufsichts-und zivilrechtliche Lösungen seitens der Personalarbeit im besonderen Maße erfordert.
 Das vorliegende Praktikerhandbuch hat den Anspruch, die aktuellen Anforderungen an die Personalarbeit systematisch und strukturiert darzustellen und praxisorientierte Lösungsansätze aufzuzeigen. Im ersten Teil werden daher die regulatorischen Anforderungen u. a. aus MaRisk 2016, Fit & Proper usw. mit ihren Auswirkungen auf die Personalarbeit untersucht und die Handlungsnotwendigkeiten dargestellt. Im zweiten Teil werden die aktuellen Herausforderungen rund um den Themenkomplex Personalmanagement und -führung strukturiert. Dabei beschäftigen sich verschiedene Praxisautoren mit Personalstrategie, Personalcontrolling, Personalentwicklung, Personalgewinnung, Personalbindung bis hin zum betrieblichen Gesundheitsmanagement. Im dritten Teil werden die bedeutenden arbeitsrechtlichen Herausforderungen zum Betrachtungsgegenstand. Von den juristischen Anforderungen im Einstellungsprozess, der Arbeitsvertragsgestaltung, der Änderung von Arbeitsverhältnissen bis zur Störung im Arbeitsverhältnis inkl. dem Themenkomplex Beendigung u. a. auch bei Umstrukturierungen wird ein umfassender praxisorientierter Überblick mit konkreten Formulierungshilfen angeboten. Hier erfolgt u. a. auch eine ausführliche Betrachtung der arbeitsrechtlichen Besonderheiten in den Bereichen Datenschutz, Compliance und Geldwäsche.
 Praktiker aus der Finanzwirtschaft haben ihr praxisorientiertes Erfahrungswissen gebündelt und so ein umfassendes Fachbuch für die Personaler in der Finanzwirtschaft geschaffen, das als Grundlagen-und Nachschlagewerk dienen soll.
 
 
 
Zurück