Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Das neue Wasserrecht

Wasserhaushaltsgesetz (WHG) Kommentar mit Vorschriftensammlung zum Europa- und Bundesrecht
kommentiert und herausgegeben von Ulrich Drost, Ministerialrat a.D., ehe-mals Referatsleiter Wasserrecht im Bayer. Staatsministerium für Umwelt und Gesundheit, und Marcus Ell LL.M. (Lüneburg), Regierungsdirektor, stellv. Referatsleiter Wasserrecht, Bodenschutz und Altlastenrecht im Bayer. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz, nebenamtli-cher Arbeitsgemeinschaftsleiter für die Rechtsreferendarausbildung
erschienen im Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG;

Loseblattwerk, etwa 3670 Seiten, € 148,– einschl. 2 Ordnern
Die erste Ergänzungslieferung innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt des Grundwerks ist mit im Preis enthalten.
ISBN 978-3-415-04483-8

Das Werk widmet sich insbesondere der wasserrechtlichen Vollzugspraxis. Es bietet praxisgerechte Kommentierungen und eine an den Belangen des Vollzugs ausgerichtete Vorschriftensammlung.
Band I (WHG-Kommentar) beinhaltet einen Vollkommentar zu den Rege-lungen des WHG.
Band II (Vorschriftensammlung zum Europa- und Bundesrecht) bietet für den Verwaltungsvollzug relevante wasserrechtliche Vorschriften auf Europa- und Bundesebene.
Die 10. Ergänzungslieferung, erschienen am 30. Juni 2016, ist auf dem Stand März 2016.
Die Ergänzung beinhaltet den zweiten Teil (§§ 25 bis 62a WHG) der na-hezu kompletten Überarbeitung der Kommentierungen des WHG. Es wur-den die Gesetzesänderungen durch Art. 2 des Gesetzes zur Änderung des Umweltstatistikgesetzes und des Wasserhaushaltsgesetzes vom 15.11.2014 und durch Art. 320 der zehnten Zuständigkeitsanpassungsver-ordnung vom 31.8.2015 eingearbeitet. Darüber hinaus wurden in die Kom-mentierung die Ausführungen der bayerischen Verwaltungsvorschrift zum Vollzug des Wasserrechts (VVWas) vom 27.1.2014 eingepflegt.
Die VVWas Bayern enthält Erläuterungen und Konkretisierungen für den Vollzug des Wasserhaushaltsgesetzes und des Bayerischen Wassergeset-zes sowie der hierauf beruhenden Verordnungen. Für die bayerischen Voll-zugsbehörden ist die VVWas bindend. Nach dem jeweiligen Normtext des WHG sind die einschlägigen Ausführungen der VVWas Bayern abgedruckt, auf die in den landesrechtlichen Erläuterungen näher eingegangen wird. Die Vollzugspraxis kann somit die einschlägigen Vorgaben schneller über-blicken, wobei auch ein leichterer Zugang zu den Inhalten der VVWas an-gestrebt wird.
In die Kommentierung zu §§ 33 bis 35 WHG wurden die Neuerungen durch das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2014 in Bezug auf die Wasser-kraftnutzung aufgenommen. Zudem wurden die Kommentierungen der
Regelungen in §§ 39 bis 41 WHG zur Gewässerunterhaltung und in § 50 WHG zur Trinkwasserversorgung überarbeitet.
Die Aktualisierungen und Ergänzungen machen den Kommentar noch wertvoller für die tägliche Arbeit.

Zurück