Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Vergaberecht 2016 – Was ist neu?

Erläuterungen und Praxishinweise

Michael Stemmer, Direktor a.D. beim Bayer. Kommunalen Prüfungs- verband
erschienen im Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG;

2016, 106 Seiten, € 14,80
ISBN 978-3-415-05749-4
Mit der umfassendsten Modernisierung des Vergaberechts seit über zehn Jah-ren sind zum 18.4.2016 neue Regeln für Auftraggeber und Bieter in Kraft ge-treten. Die bisherigen Vergabevorschriften wurden komplett umstrukturiert und neu gestaltet: u.a. wurde der vierte Teil des GWB stark erweitert, die VOL/A sowie die VOF wurden in die VgV integriert.
Die Erläuterungen bieten eine Einführung in die neue Rechtslage sowie in die erheblichen inhaltlichen und strukturellen Veränderungen. Der Schwerpunkt der Ausführungen liegt bei dem stark erweiterten vierten Teil des GWB sowie der neuen Vergabeverordnung. Aber auch die Änderungen in den übrigen Vergabeverordnungen sowie in den neuen Konzessions- und Vergabestatis-tikverordnungen werden aufgezeigt.
Der Autor bringt seine langjährigen Praxiserfahrungen, u.a. als Direktor beim Bayerischen Kommunalen Prüfungsverband, fachgerecht in das Werk ein.
Davon profitieren vor allem
• Vergabestellen (Bau-, Liefer-, Dienstleistungen), z.B. bei den Kommunen
• Architekten,
• Ingenieure,
• Rechtsanwälte und
• Verbände.
Die optisch hervorgehobenen Handlungsempfehlungen erleichtern den Um-gang mit dem neuen Recht und dessen Konsequenzen für die tägliche Arbeit der Vergabepraktiker.

Zurück