Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Zurück
Arbeitslosengeld 2 für Geringverdiener und Erwerbslose

Der Paritätische Gesamtverband (Hrsg.) C.H.BECK, 9. Auflage, 2017

64 S., Geheftet 5,50€

ISBN 978-3-406-70358-4

 

Die Broschüre mit den aktuellen Hartz IV-Jahreswerten 2017 erklärt für
- Empfänger Arbeitslosengeld 2 (Hartz IV)
- Berufstätige, die wenig verdienen
- Empfänger Arbeitslosengeld 1
- alle sonstigen Erwerbslosen
- Alleinerziehende
- junge Menschen, die keine Arbeit gefunden haben
- Studierende und Auszubildende mit Kind
und alle interessierten Menschen, die mitreden möchten, wie Hartz IV funktioniert.

Verständlich für jedermann wird u.a. vorgestellt:
Wie viel Geld können meine Familie und ich beanspruchen?
Was muss ich tun, um Leistungen zu erhalten? Was tut das Amt?
Kosten für die Unterkunft (Miete, Nebenkosten und Heizkosten)
Bekomme ich auch Leistungen, wenn ich erwerbstätig bin?
Wie wird Einkommen auf die Leistungen angerechnet?
Habe ich trotz Vermögen einen Anspruch auf SGB II-Leistungen?
Wie wirkt sich das Zusammenleben in einem Haushalt aus? Werden die Bedarfe und das Einkommen meines Ehepartners und meiner Kinder berücksichtigt?
Fördern und Fordern - Pflicht zur Arbeit
Welche Besonderheiten gibt es für Auszubildende, Studenten und Schüler?
Welche Besonderheiten gibt es für EU-Bürger und andere Ausländer?
Was kann ich unternehmen, wenn ich mit einer Entscheidung nicht einverstanden bin und Widerspruch einlegen will?
An wen kann ich mich wenden, wenn ich Hilfe benötige?

Die Broschüre bietet übersichtliche Checklisten und Rechenbeispiele sowie einen Musterbescheid. Sie berücksichtigt bereits die neuen Hartz IV Regelsätze und es sind keine juristischen Vorkenntnisse beim Leser erforderlich .

Die aktuelle Neuauflage bringt das Werk auf den Stand Januar 2017, berücksichtigt die aktuellen Regelsatzwerte 2017 sowie alle Änderungen durch das 9. SGB II-Änderungsgesetz.

Zielgruppe: Für Empfänger von Arbeitslosengeld 2 (Hartz IV), Berufstätige, die wenig verdienen, Empfänger von Arbeitslosengeld 1, alle sonstigen Erwerbslosen, Alleinerziehende, junge Menschen, die keine Arbeit gefunden haben, Studierende und Auszubildende mit Kind, Fachhochschulen und alle interessierten Menschen, die mitreden möchten.