Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Christian Wermke
Praxishandbuch Mediation
3. Auflage 2016

Umfang: 232 Seiten
Kartoniert
Inhalt zweifarbig
ISBN: 978-3-95554-171-2

Leitfaden für Anwälte, Notare, Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Kaufleute, Unternehmensberater, Geschäftsführer, Betriebswirte, Vorstandsmitglieder, Mitarbeiter mit Führungsverantwortung, Personal-/ Projektleiter, Organisationsentwickler, Richter, Unternehmensjuristen, Sachverständige, soziale Einrichtungen, Coaches sowie Personen der öffentlichen und privaten Wirtschaft aller Branchen, mit Interesse an den Methoden der außergerichtlichen Streitbeilegung

Der Autor gibt einen profunden Einblick in die Welt der Mediation, nahezu alle Aspekte und Einsatzgebiete werden abgedeckt und sehr ausführlich behandelt, auf weiterführende Literatur wird umfangreich hingewiesen.

Das Buch deckt folgende Inhalte ab: Anforderungen als Mediator, Die Kosten der Mediation, Haftung des Mediators, Ausländische Regelungen, Professionelles Verhandeln, Das Harvard-Verhandlungskonzept, Die klassische Mediation, Das Mediationsverfahren, Phasen der Mediation, Inhaltliche Vorbereitung des Mediators, Aufgaben des Mediators, Abgrenzung zu anderen Konfliktregelungsansätzen, Gerichtsnahe Mediation/Gerichtsinterne Mediaton/Gerichtsbezogene Mediation, Beispiele einer Mediationsvereinbarung, Räumlichkeiten, Mediation in der Praxis, Erscheinungsformen der Mediation, Wirtschaftsmediation, Konfliktbewältigung bei externen Unternehmenskonflikten, Konfliktbewältigung bei internen Unternehmenskonflikten, Abgrenzung innerbetriebliches Konfliktmanagement (interne Konflikte) und unternehmensübergreifendes Konfliktmanagement (externe Konflikte), Integrative Konfliktbewältigung durch betriebliches Konfliktmanagement, Unterschiede zwischen Mediation im Unternehmen und Mediation zwischen Unternehmen, Familienmediation, Erbmediation, Täter-Opfer-Ausgleich, Rechtsreferendariat und Mediation, Mediationsgesetz, Änderungen in der ZPO, Werkzeugkoffer, Werkzeuge der Gesprächsführung, Fragetechniken, Körpersprache, Stimme und Atmung.
Das Werk enthält außerdem ausführliche Hinweise auf die Ansätze der Humanistischen Psychologie, die Bedeutung der Kommunikation für die Mediation und Darstellungen zum Neuro-Linguistischen-Programmieren und weitere Felder der menschlichen Verhaltens- und Entwicklungspsychologie sowie der Verweis auf pädagogische Konzepte.

Zielgruppe: Geschäftsführer/-innen, Vorstandsmitglieder und Mitarbeiter/-innen mit Führungsverantwortung, Personal- oder Projektleiter/-innen, Organisationsentwickler, Richter/-innen, Unternehmensjuristen, Rechtsanwälte, Steuerberater/-innen, Wirtschaftsprüfer/-innen, Sachverständige, soziale Einrichtungen, Coaches und alle Personen der öffentlichen und privaten Wirtschaft quer durch alle Branchen, die Interesse an den Methoden der außergerichtlichen Streitbeilegung haben oder vorhandenes Wissen zu vertiefen gedenken.

Der Autor:
Christian Wermke studierte Rechtswissenschaften in Mannheim. Er ist als angestellter Rechtsanwalt in der Sozietät Dr. Kling*Heufelder, selbständiger systemischer Executive Coach (FU Hagen) und Mediator (FU Hagen) in Kaiserslautern tätig. Er ist zertifizierter NLP-Trainer (DVNLP). Nebenberuflich arbeitet er zudem als freier Trainer u.a. als Kooperationspartner von Verhandlungsperformance Consulting. Er unterrichtet als Dozent im Auftrag des Landesjustizprüfungsamtes für Juristen RLP die Rechtsreferendare in Rheinland-Pfalz in Mediation. Seit Oktober 2013 absolviert er den Masterstudiengang “Personalentwicklung” (TU Kaiserslautern). Seine Verhandlungsausbildung absolvierte er insbesondere am Harvard-Verhandlungsprogramm (PON).  www.cwermke.de

Die Gastautoren:
Andreas Winheller studierte Jura in Bonn und Mainz und absolvierte Masterstudien in Mediation (FU Hagen) und Personalentwicklung (TU Kaiserslautern). Nach Verhandlungsausbildungen am Harvard-Verhandlungsprogramm (PON) und an der Kellogg School of Management gründete er das Beratungsunternehmen Verhandlungsperformance Consulting, das mit seinem Team von Verhandlungsexperten einer der führenden Anbieter für Verhandlungstraining, -coaching und -beratung für deutsche Unternehmen und Verbände ist.  www.verhandlungsperformance.de
Denis Kittl ist Kaufmann für Marketing und Kommunikation, studierte Soziologie in Mainz und Gruppendynamik in Südafrika. Er ist systemischer Coach und NLP-Trainer mit umfangreichen Weiterbildungen in Kommunikation (Körpersprache, Parasprache, Hypno-Systemische Kommunikation). Seine Verhandlungsausbildungen absolvierte er am Harvard-Verhandlungsprogramm (PON) und an der Kellogg School of Management. Er ist Senior-Consultant bei Verhandlungsperformance Consulting

Zurück