Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Dirk Driesch/Joachim Riese/Dr. Jörg Schlüter/Dr. Thomas Senger (Hrsg.), Beck’sches IFRS-Handbuch, Verlag C.H.BECK, 5., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage, 2016, LXII, 2216 Seiten, in Leinen € 199,00, ISBN: 978-3-406-66639-1

 

 

Das hervorragend eingeführte Handbuch unterstützt jetzt schon in 5. Auflage den Bilanzersteller und -prüfer bei der Umsetzung der IFRS/IAS-Regeln. Diese sind für die Geschäftsjahre ab dem 1.1.2005 für kapitalmarktorientierte Unternehmen zwingend vorgeschrieben. Nach einer Einführung in die Grundlagen der IFRS/IAS-Rechnungslegung werden anhand einer klaren systematischen Gliederung die einzelnen IFRS/IAS-Vorschriften kommentiert. Zugleich werden die Abweichungen zur HGB-Bilanzierung dargestellt. Fallbeispiele erleichtern dem Bilanzierungspraktiker den Übergang auf die IFRS/IAS-Rechnungslegung.

Das Handbuch gliedert sich in folgende Kapitel:

Einleitung; Abschluss; Abschlussspezifische Sonderfragen; Konzernabschluss; Branchenbesonderheiten; Zwischenberichterstattung; Sonderfälle der IFRS Anwendung

IFRS-Checkliste für den Jahresabschluss.

 

In der Neuauflage sind kommentierte neue und geänderte Standards:

Änderungen an IAS 16 (Sachanlagen), IAS 19 (Leistungen an Arbeitnehmer), IAS 24 (Nahestehende Unternehmen und Personen), IAS 37 ( Rückstellungen), IAS 38 (Immaterielle Vermögenswerte), IAS 40 (Als Finanzinvestitionen gehaltene Immobilien)

Änderung an IFRS 2 (Anteilsbasierte Vergütung), IFRS 3 (Unternehmenszusammenschlüsse), IAS 8 (Geschäftssegmente), IFRS 13 (Bemessung des beizulegenden Zeitwerts.

 

Das Werk wendet sich an Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Bilanzpraktiker in Unternehmen.

 

 

Zurück