Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Bilanzierungsfragen zur privaten PKW-Nutzung, zu Rückstellungen und Pensionszusagen
von Professor Dr. H.-Michael Korth, Wirtschaftsprüfer/Steuerberater, Hannover, und Dr. Norbert Bolz, Richter am Finanzgericht a.D., Hannover
erschienen im Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG;


2015, 116 Seiten, € 38,–
Aktuelles Steuerrecht Special, Band 14
ISBN 978-3-415-05627-5
Band 14 der Reihe »Aktuelles Steuerrecht Special« fasst die praxisrelevan-testen Themen des Jahres 2015 aus den Quartalsheften des »Aktuellen Steuerrechts« in einer überarbeiteten und aktualisierten Fassung zusam-men.
Zu den Schwerpunktthemen gehören die steuerrechtlichen Probleme, die sich aus der privaten bzw. nicht eigenbetrieblichen Nutzung von Betriebs-PKW ergeben. Dazu gehören auch unangemessen hohe Kfz-Kosten, die Besteuerung bei der Überlassung von mehreren Kfz zur privaten Nutzung und die Reichweite der Abgeltungswirkung der Entfernungspauschale. An einem Praxisfall wird nachgewiesen, dass der finale Betriebsausgabenab-zug bei Anwendung der 1%-Regelung in der Regel unter 25% liegt.
Außerdem behandelt der Band Bilanzierungsfragen bei der Passivierung von Rückstellungen. Sie betreffen die Kosten für Jahresabschlussprüfun-gen, die nach dem Gesellschaftsvertrag vorgeschrieben sind, für Rückfor-derungen der Kassenärztlichen Vereinigung sowie für die Rückzahlung von Beraterhonoraren und die damit zusammenhängenden Wahrscheinlich-keitserwägungen.
Ein weiterer Abschnitt befasst sich mit der Abfindung von Pensionszusagen an Gesellschafter-Geschäftsführer und der damit verbundenen Gefahr ei-ner verdeckten Gewinnausschüttung. Problematisch ist es auch, wenn der Gesellschafter nach Beginn der Pensionszahlung weiterhin gegen Entgelt als Geschäftsführer tätig ist. Die Frage der gesellschaftsrechtlichen Veran-lassung stellt sich ferner, wenn ein Gesellschafter-Geschäftsführer auf Ge-haltsansprüche verzichtet (Tantiemen, Weihnachtsgeld u.Ä.).
Außerdem wird auf die jüngste BFH-Rechtsprechung zur Konkurrenz von Ertrag- und Schenkungsteuer eingegangen, die im Gegensatz zur Auffas-sung der Finanzverwaltung steht.
Die Reihe »Aktuelles Steuerrecht Special« wird herausgegeben vom Steuerberaterverband Niedersachsen Sachsen-Anhalt e.V.

Zurück