Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Fischer, Isabel Kristin
Die Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung

Rechtliche Einordnung und Haftungsverfassung unter Berücksichtigung der englischen LLP

Reihe: Schriften zum Gesellschafts-, Bilanz- und Unternehmensteuerrecht - Band 18

Erscheinungsjahr: 2015

Frankfurt am Main, Berlin, Bern, Bruxelles, New York, Oxford, Wien, 2015. 236 S.
ISBN 978-3-631-66647-0 geb.  (Hardcover)

Die Autorin setzt sich mit den bislang noch ungeklärten Fragen der praxisrelevanten Haftungskonstellationen des Innen- und Außenverhältnisses der 2013 neu eingeführten Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung (PartG mbB) auseinander. Den Schwerpunkt des Buches bildet die Untersuchung des Haftungsregimes dieser neuen Rechtsformvariante aus der Perspektive von anwaltlichen Zusammenschlüssen. Darüber hinaus arbeitet die Autorin die in der Praxis bestehenden Haftungsrisiken heraus und zeigt die Möglichkeiten zur Vermeidung einer persönlichen Einstandspflicht auf. Ein Vergleich zur herkömmlichen Partnerschaftsgesellschaft sowie zur englischen LLP stellt die jeweiligen Haftungsverfassungen bewertend gegenüber.

Inhalt: Haftungsverfassung der herkömmlichen PartG – Haftungsverfassung der PartG mbB – Voraussetzungen und Reichweite der Haftungsbeschränkung für berufliche Fehler – Erfordernisse an die Berufshaftpflichtversicherung – Begrenzung der Mindestversicherungssumme – Haftungsrechtliche Folgen bei Nichteinhaltung der namensrechtlichen Anforderungen – Haftungsrechtliche Behandlung von Dauermandaten – Innenhaftung der Partner – Haftungsverfassung der englischen LLP.

Zurück