Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Landespersonalvertretungsgesetz Baden-Württemberg
Textausgabe mit Kurzkommentierung
begründet von Bernd Schaufelberger, Erster Polizeihauptkommissar a.D., ehemals Vorsitzender des Hauptpersonalrats der Polizei, und Josef Schneider, Polizeioberrat a.D., ehemals Vorsitzender des Hauptpersonal-rats der Polizei, fortgeführt von Josef Schneider
erschienen im Richard Boorberg Verlag GmbH & Co KG;
bestellung@boorberg.de;  www.boorberg.de
2015, 8. Auflage, 348 Seiten, € 36,50
edition moll
ISBN 978-3-415-05509-4
Mit der Novelle des Landespersonalvertretungsgesetzes im Jahr 2014 kam es zu umfangreichen Änderungen und Umstrukturierungen im Personalver-tretungsrecht. Der Beschäftigtenbegriff wurde neu gefasst, die Größe des Personalrats angepasst, die Geschlechtergerechtigkeit erhielt größeren Raum. Außerdem wurde die Amtszeit verlängert und neue Fristen eingeführt. Besonders hervorzuheben sind die neu gestalteten Beteili-gungsrechte.
Die 8. Auflage des bewährten Praxiskommentars berücksichtigt das Lan-despersonalvertretungsgesetz (LPVG) und die Wahlordnung zum Landes-personalvertretungsgesetz, die im März 2015 mit geänderter Paragrafen-folge und Inhaltsübersicht neu bekannt gemacht wurden.
Die praxisorientierten und kompakten Erläuterungen zum Landespersonalver-tretungsgesetz verschaffen sowohl neu gewählten als auch erfahrenen Perso-nalrätinnen und -räten einen Überblick über die umfangreichen neuen und ge-änderten Rechte und Pflichten der Personalvertretungen. Sie unterstützen die tägliche Arbeit der mit dem Personalvertretungsrecht befassten Dienststellen, Personalsachbearbeiter, Gewerkschaften, Verbände sowie Verwaltungsjuristen, Rechtsanwälte und Gerichte.
Der Autor verfügt in diesem Bereich über langjährige Erfahrungen aus seiner Arbeit als Personalrat und als Referent von Praxisseminaren.
Das gezielt für die tägliche Arbeit zusammengestellte Werk macht es leicht, sich mit den komplexen neuen Regelungen vertraut zu machen. Auch die 8. Auflage enthält in einem Anhang u.a. die Wahlordnung sowie die relevanten Regelun-gen aus dem SGB IX, BGB und ChancenG.
Der Kurzkommentar ist das ideale Nachschlagewerk zur Bewältigung der kom-plexen Anforderungen und Fragestellungen in der täglichen Arbeit. Als optimale Ergänzung ist die CD-ROM »Arbeitshilfen für die Personalratsarbeit in Baden-Württemberg – Übersichten, Mustervorlagen, Gesetzestexte« erhältlich. Damit können Personalrätinnen und -räte sowie Personalverantwortliche die personal-vertretungsrechtlichen Entscheidungen und Beratungsgrundlagen sofort umsetzen.

 

Zurück