Titel
Dialog schliessen

Bitte warten
Daten werden geladen...

Selbstreflexion der Rechtswissenschaft. Hrsg. v. Eric Hilgendorf u. Helmuth Schulze-Fielitz
2015. VIII, 278 Seiten. RWT 10

ISBN 978-3-16-153763-9
fadengeheftete Broschur € 64.00


Die Situation der deutschen Rechtswissenschaft wird von vielen rnBeobachtern als krisenhaft empfunden. Symptome der Krise sind etwa ein rnRückgang des Interesses an der überkommenen Dogmatik, starke Einflüsse rnder europäischen Normsetzung und die Hinwendung zu einfachen rnUrteilsbesprechungen sowie Kurzlehrwerken ohne wissenschaftlichen rnAnspruch. Diese und andere Krisensymptome zeigen sich im Öffentlichen rnRecht ebenso wie im Zivilrecht und im Strafrecht. Im vorliegenden Band rnunternehmen es Vertreter aller drei Teildisziplinen, die Krisensymptome rnzu sichten, zu analysieren und aus unterschiedlichen Perspektiven rnVorschläge zu ihrer Bewältigung zu entwickeln. Das Buchprojekt geht auf rneine gleichnamige Tagung zurück, die im Herbst 2013 unter der Leitung rnder beiden Herausgeber an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg rndurchgeführt wurde.rnrnrnrn rn
Zurück